Harri Koskinen 1970* und Musuta

Die Möbel und Designobjekte des 1970 in Karstula geborenen Koskinen haben längst über die Grenzen Finnlands hinaus großes Interesse hervorgerufen. Der "friend of industry" - wie er sich selbst nennt - strebt mit seinen Produkten vor allem Lösungen an, die sowohl für die Hersteller, als auch für den Verbraucher innovativ sind. Mit seinem Anspruch unbedingter Funktionalität hat sein nüchtern-monumentales Design einen festen Platz bei Firmen, wie z. B. Arabia, Iittala oder Danese Milano. Seinen Durchbruch als international anerkannter Designer feierte Harri Koskinen vermutlich im Jahr 1996 mit der legendären "Block"-Lampe, die er für das Design House Stockholm entwarf. Schlag auf Schlag folgten Preise. Im Jahr 2000 erhielt Harri Koskinen in seinem Heimatland Finnland den begehrten Titel des "Young Designer of the Year". Seither konnte er auch schon mehrfach internationale Auszeichnungen entgegennehmen . SamujiDas Design Studio Samuji von Samu-Juusi Koski wurde 2011 gegründet und hat seinen Sitz in dem alten StadtteilVallila in Helsinki.Samu-Juusi Koski war der ehemalige Chef-Designer Fashion von der finnischen Designmarke Marimekko. Samu läßt heute seine eigene Modekollektion in Europa produzieren, die in Finnland und einigen anderen Ländern Interesse erweckte.Inzwischen arbeitet er auch mit anderen Werkstoffen als Textil. Das Studio arbeitete u. a. für Artek , Iittala und der Stadt Helsinki.Seine Mitarbeiterin Hennamari Asunta war in das Projekt Sarjaton von Iittala involviert.

Produkte pro Seite:
 
 
 
Zur Mobil Ansicht wechseln