Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
5712396026667
Tivoli Emperor Pendelleuchte Ø 20 cm
209,00 € * 270,00 € *
5712396026650
Tivoli Emperor Pendelleuchte Ø 19 cm
209,00 € * 270,00 € *
1 von 4

Skandinavische Lampen & Leuchten

Passendes Licht ist die Basis jedes Interieur Designs. Die Designer, die für die bekanntesten Entwürfe skandinavischer Lampen und Leuchten verantwortlich zeichnen, haben dies früh verstanden. So gehören Leuchten von Poul Henningsen, die bei Louis Poulsen erscheinen, vermutlich zu den bekanntesten der Welt. Doch skandinavische Leuchten sind nicht nur Designklassiker wie die Louis Poulsen PH5 oder die Normann Copenhagen Norm 69. Zu diesem weiten und interessanten Feld gesellen sich inzwischen ebenso ganz neue Entwürfe wie die Pendelleuchte Amp oder skandinavische Lampen von Bloomingville, Menu und Eva Solo.

Form folgt Funktion

Der Leitsatz skandinavischer Designkultur ist vermutlich nirgendwo präsenter als bei der Konzeption von Beleuchtung. Längst hat sich Lichtdesign zu einem disziplinierten Studium entwickelt, das dem Trend Rechnung trägt, alles ins rechte Licht rücken zu wollen. Ein Pionier dieser Idee ist Poul Henningsen. In der Retrospektive kann der Däne als Urvater skandinavischer Lampen gesehen werden. 1941 entwarf er eine Leuchte für den Tivoli in Kopenhagen. Seinem Design war es zu verdanken, dass der Vergnügungspark trotz des Verdunklungsgesetzes bis Mitternacht geöffnet bleiben konnte. Sein Musterbeispiel zur skandinavischen Philosophie „Form folgt Funktion“ sorgte für Beleuchtung, wo Sie gebraucht wurde, war aber von überfliegenden Flugzeugen aus nicht zu sehen. Das Prinzip von Licht, dort wo es gebraucht wird, macht Poul Henningsen zu einem der ersten Lichtdesigner überhaupt und 1958 mit der PH5 die Marke Louis Poulsen und ihn selbst auch international bekannt. Einen ähnlichen Status unter den skandinavischen Leuchten genießt lediglich der Architekt Arne Jacobsen, dessen AJ Lampen aus dem Designjahr 1957 stammen und 1960 erstmals zu sehen waren. Ursprünglich für das Designhotel SAS Royal in Kopenhagen gemeinsam und passend zum Gebäude, den Möbeln und sogar dem Besteck entworfen, erlangte die Leuchte in verschiedenen Varianten schnell Kultstatus. Auch Poul Henningens Modell PH Artichoke wurde 1958 ursprünglich für das Restaurant Langelinie Pavillonen entworfen, ehe die bekannte Zapfenleuchte zum dänischen Designklassiker avancierte.

Normann Copenhagen DK

Einen Ansatz mit großer Tradition aber nur teilweise der skandinavischen Maxime verpflichtet, präsentiert der Hersteller Normann Copenhagen mit den Norm-Leuchten. Erst 2002 lies sich Designer Simon Karkov von einer Neuauflage seiner faltbaren Kunststoffleuchte Norm 69 überreden. Doch der Erfolg gab dem jungen Unternehmen recht und inspirierte Simon gar zu einer neuen Norm 06 Pendelleuchte, die gleich im Jahr darauf erschien. Auch die dänische Architektin Britt Kornum trug mit der Leuchte Norm 03 Ihren Teil zu der beliebten Leuchtenserie bei. Dass Normann Copenhagen aber auch skandinavische Lampen im klassischen Sinne versteht, beweisen die puristische Serie Bell aus der Feder von Andreas Lund & Jacob Rudbeck oder die Amp Leuchten von Simon Legald.

Der Trend geht zu skandinavischem Licht

Die skandinavische Leuchte gehört zu einem modernen, gemütlichen Zuhause. Das junge Designlabel Bloomingville hat dies genauso erkannt, wie das Traditionsunternehmen Menu. Viele Marken haben Ihre Kollektionen inzwischen um Lampen ergänzt. So sind auch im Sortiment beliebter, skandinavischer Designunternehmen Lampen ein fester Bestandteil. Sicherlich sind mit der Menu Bollard, der Eva Solo Sunlight oder der Iittala Lantern nur die wichtigsten genannt.

Skandinavische Lampen und Leuchten bestellt du bei scandinavian-lifestyle.de

Erleuchte deine Welt mit unseren liebevoll kuratierten Lampen aus dem hohen Norden. Ruf uns bei Fragen zu unseren Leuchten einfach an oder schreib uns! Gerne unterstützen wir dich bei der Auswahl oder beraten dich rund um die Beleuchtung deines Zuhauses!

Passendes Licht ist die Basis jedes Interieur Designs. Die Designer, die für die bekanntesten Entwürfe skandinavischer Lampen und Leuchten verantwortlich zeichnen, haben dies früh verstanden. So... mehr erfahren »
Fenster schließen
Skandinavische Lampen & Leuchten

Passendes Licht ist die Basis jedes Interieur Designs. Die Designer, die für die bekanntesten Entwürfe skandinavischer Lampen und Leuchten verantwortlich zeichnen, haben dies früh verstanden. So gehören Leuchten von Poul Henningsen, die bei Louis Poulsen erscheinen, vermutlich zu den bekanntesten der Welt. Doch skandinavische Leuchten sind nicht nur Designklassiker wie die Louis Poulsen PH5 oder die Normann Copenhagen Norm 69. Zu diesem weiten und interessanten Feld gesellen sich inzwischen ebenso ganz neue Entwürfe wie die Pendelleuchte Amp oder skandinavische Lampen von Bloomingville, Menu und Eva Solo.

Form folgt Funktion

Der Leitsatz skandinavischer Designkultur ist vermutlich nirgendwo präsenter als bei der Konzeption von Beleuchtung. Längst hat sich Lichtdesign zu einem disziplinierten Studium entwickelt, das dem Trend Rechnung trägt, alles ins rechte Licht rücken zu wollen. Ein Pionier dieser Idee ist Poul Henningsen. In der Retrospektive kann der Däne als Urvater skandinavischer Lampen gesehen werden. 1941 entwarf er eine Leuchte für den Tivoli in Kopenhagen. Seinem Design war es zu verdanken, dass der Vergnügungspark trotz des Verdunklungsgesetzes bis Mitternacht geöffnet bleiben konnte. Sein Musterbeispiel zur skandinavischen Philosophie „Form folgt Funktion“ sorgte für Beleuchtung, wo Sie gebraucht wurde, war aber von überfliegenden Flugzeugen aus nicht zu sehen. Das Prinzip von Licht, dort wo es gebraucht wird, macht Poul Henningsen zu einem der ersten Lichtdesigner überhaupt und 1958 mit der PH5 die Marke Louis Poulsen und ihn selbst auch international bekannt. Einen ähnlichen Status unter den skandinavischen Leuchten genießt lediglich der Architekt Arne Jacobsen, dessen AJ Lampen aus dem Designjahr 1957 stammen und 1960 erstmals zu sehen waren. Ursprünglich für das Designhotel SAS Royal in Kopenhagen gemeinsam und passend zum Gebäude, den Möbeln und sogar dem Besteck entworfen, erlangte die Leuchte in verschiedenen Varianten schnell Kultstatus. Auch Poul Henningens Modell PH Artichoke wurde 1958 ursprünglich für das Restaurant Langelinie Pavillonen entworfen, ehe die bekannte Zapfenleuchte zum dänischen Designklassiker avancierte.

Normann Copenhagen DK

Einen Ansatz mit großer Tradition aber nur teilweise der skandinavischen Maxime verpflichtet, präsentiert der Hersteller Normann Copenhagen mit den Norm-Leuchten. Erst 2002 lies sich Designer Simon Karkov von einer Neuauflage seiner faltbaren Kunststoffleuchte Norm 69 überreden. Doch der Erfolg gab dem jungen Unternehmen recht und inspirierte Simon gar zu einer neuen Norm 06 Pendelleuchte, die gleich im Jahr darauf erschien. Auch die dänische Architektin Britt Kornum trug mit der Leuchte Norm 03 Ihren Teil zu der beliebten Leuchtenserie bei. Dass Normann Copenhagen aber auch skandinavische Lampen im klassischen Sinne versteht, beweisen die puristische Serie Bell aus der Feder von Andreas Lund & Jacob Rudbeck oder die Amp Leuchten von Simon Legald.

Der Trend geht zu skandinavischem Licht

Die skandinavische Leuchte gehört zu einem modernen, gemütlichen Zuhause. Das junge Designlabel Bloomingville hat dies genauso erkannt, wie das Traditionsunternehmen Menu. Viele Marken haben Ihre Kollektionen inzwischen um Lampen ergänzt. So sind auch im Sortiment beliebter, skandinavischer Designunternehmen Lampen ein fester Bestandteil. Sicherlich sind mit der Menu Bollard, der Eva Solo Sunlight oder der Iittala Lantern nur die wichtigsten genannt.

Skandinavische Lampen und Leuchten bestellt du bei scandinavian-lifestyle.de

Erleuchte deine Welt mit unseren liebevoll kuratierten Lampen aus dem hohen Norden. Ruf uns bei Fragen zu unseren Leuchten einfach an oder schreib uns! Gerne unterstützen wir dich bei der Auswahl oder beraten dich rund um die Beleuchtung deines Zuhauses!