Du liest gerade
Gartendeko aus Skandinavien

Gartendeko aus Skandinavien

« Für dein Naturparadies mit minimalistischem Charme »

Nicht zu wenig, aber schon gar nicht zu viel, sondern lagom: Genau richtig, so sollte skandinavische Gartendeko aussehen. Das gelingt zum einen, indem du dich bei der Gestaltung ganz am entspannten Wesen der Skandinavier orientierst. Zum anderen gibt dir der minimalistische Charme der beliebten Designkultur aus dem hohen Norden ein Gefühl des Selbstverständnisses für das passende Ambiente.

Das Paradies direkt vor der Tür

Manchmal wäre es herrlich, nicht erst in den Urlaub fahren zu müssen, um die Schönheit Skandinaviens zu genießen. Die nördlichen Nachbarländer sind bekannt für ihre Ursprünglichkeit. Wilde Blumen, ein buntes Holzhaus und dazu noch eine kühle Brise – ist das nicht die perfekte Landidylle, wie sie in Schweden, Norwegen oder Dänemark anzutreffen sein könnte? Hole dir den hohen Norden doch einfach direkt vor die Haustür.

Skagerak-Bell-Laterne-Hoehe-60-cm-gartendeko-aus-skandinavien

Beliebte Marken wie Nääsgränsgården, Eva Solo, OyOy, Wildlife oder Marimekko bieten dir eine blühende Auswahl stilvoller Gartendeko aus Skandinavien. Diese authentischen Accessoires zaubern genau das richtige Flair. Vorausgesetzt, die Erholungszone ist auch grundsätzlich nach den Traditionen eines nordischen Gartens gestaltet.

Der skandinavische Garten – natürlich, nützlich, minimalistisch

Natur pur – so sollte dein wesentlicher Leitfaden lauten, wenn du deinen Garten skandinavisch gestalten möchtest. Denn die Erholungsoasen des Nordens sind vor allem von ihrer Natürlichkeit geprägt, während penibel geschnittene Hecken und Rosen oder ein kurz getrimmter Rasen eher fehl am Platz wirken.

Wildlife-Garden-Gusseisen-Vogelbad-gartendeko-aus-skandinavien

Im Idealfall setzt sich die optische Ursprünglichkeit auch in der Art der Bepflanzung fort. Die chemische Keule hat in einem entsprechenden Garten nichts zu suchen. Stattdessen sind die Skandinavier überzeugt, dass die Pflanzenwelt gerade ohne den menschlichen Eingriff erst ihre ganze Pracht entfaltet.

Zierpflanzen

Doch wirklich nordisch wird dein Kleinskandinavien vor der Haus- oder Balkontür erst, wenn es mit einem weiteren Kriterium aufwarten kann. Dahinter verbirgt sich sein Nutzen.

Naeaesgraensgarden Outdoor Wichtel Bjoern Hoehe 28 cm gruen gartendeko-aus-skandinavien

Versuche so viele Zier- und Nutzpflanzen wie möglich anzubauen. Besonders harmonisch wirkt es natürlich, sich dabei an der nordischen Fauna zu orientieren. Viele entsprechende Pflanzen gedeihen auch im mittleren Europa problemlos, etwa Rhododendron, Hortensien oder Rosen.

Nutzpflanzen

Vor allem aber dürfen kleine Gemüsebeete und alle Arten von Nutzpflanzen nicht fehlen. Selbst, wer nur wenig Raum oder Zeit für deren Pflege hat, kann sich mit selbst angebauten Küchenkräutern eindecken und nebenher ein herrlich skandinavisches Flair im Garten kultivieren.

Skagerak By Your Side Outdoor Tisch 43x43 cm anthrazitschwarz

Petersilie, Schnittlauch sowie die eigentlich mediterran geprägten Kräuter Basilikum, Oregano und Thymian sind in Schweden, Dänemark und Co. mindestens genauso beliebt.

Dekoration

Während du bei wilder Pflanzenpracht ruhig aus dem Vollen schöpfen darfst, ist im Bereich zusätzlicher Deko der typisch nordische Minimalismus zu wahren. Ein Zuviel an Schnörkeln und Zierelementen würde die skandinavische Naturbelassenheit zerstören und einfach zu künstlich wirken. Deshalb kommt unverfälschte Gartendeko aus Skandinavien immer schlicht, reduziert und nahezu etwas rau und kühl daher.

Oyoy Living Mizu Giesskanne 2 l

Statt bunter Ornamente und zahlreicher Utensilien also besser puristische Einzelstücke wählen, wie etwa eine traditionelle Gießkanne im besonderen Design von OyOy oder eine robuste Bloomingville Keramikvase.

Dein Leitfaden für skandinavische Gartendeko- und Gestaltung lautet also:

  1. Natürlichkeit
  2. Nutzen
  3. Minimalismus

Einfach schön – Dekoideen im nordischen Style

Einige authentische Inspirationen und Deko-Accessoires beleben deine grüne Oase nach dem Weniger-ist-mehr-Prinzip.

Praktisch und schön

Da alle Arten von Pflanzen für das naturverbundene Gartenparadies so wichtig sind, bieten sie dir eine große Fläche für subtile Dekoration. Alles, was nicht direkt aus dem Erdboden eines Beetes oder einer Plantage sprießt, sieht in einem hübschen Topf gleich doppelt so reizend aus. Insbesondere Kräuter sind zur leichteren Pflege und für eine perfekte Übersicht in einem Arrangement schicker Blumenübertöpfe gut aufgehoben.

Bloomingville Blumenuebertopf Steingut sand Hoehe 17 cm gartendeko-aus-skandinavien

Um das urige Flair des Nordens zu unterstreichen eignen sich Modelle aus Steingut und ähnlich robusten Naturmaterialien. Der Bloomingville Übertopf „Steingut sand“ etwa ist in einem irisierenden Naturton gehalten. Damit wirkt er dezent und markant zugleich.

Broste Copenhagen Caroline Blumenuebertopf zum Haengen Hoehe 15,5 cm

Eine spannende Alternative stellen hängende Blumenübertöpfe dar: Einzeln oder in Gruppen arrangiert bringen die schwebenden Pflanzen Dimension in den Garten. Das Modell Caroline von Broste Copenhagen ergänzt sich harmonisch in einem Ensemble mehrerer Größen und Farben, setzt aber auch einzeln einen rustikalen Akzent.

Eva Solo Kraeuterkasten (selbstbewaessernd)

Für alle mit wenig Zeit ersetzt der selbstbewässernde Kräuterkasten von Eva Solo den Gärtner.

Licht und Schatten

In den Nordländern mit langen Wintern und raren Sonnentagen ist nichts so kostbar wie das Licht. Natürlich darf es auch in der Gartendeko nicht fehlen.

Naeaesgraensgaarden-Outdoor-Wichtel-Ebbe-mit-Laterne-Hoehe-28-cm-gartendeko-aus-skandinavien

Stimmungsvolle Windlichter bieten eine tolle Möglichkeit, mit der Wirkung heller Strahlen zu spielen. Die verschiedenen Designs lassen sich als leuchtendes Willkommen im Eingangsbereich positionieren, weiträumig im Garten verteilen oder in der Sitzecke aufstellen.

Georg-Jensen-Lumis-Windlicht

Wer es betont schwedisch mag, wird mit einer Wichtel-Laterne aus dem Hause Nääsgränsgården fündig. Dezenter zeigen sich Windlichter in Klarglas, die es von verschiedenen skandinavischen Herstellern wie Holmegaard und Georg Jensen gibt.

Flora und Fauna

Was wäre die natürliche Flora ohne das in ihr lebende Tierreich? Natürlich kannst du die Vogelwelt mit kleinen Futterhäuschen im nordischen Look begeistern und anlocken. Die schwedische Firma Wildlife Garden hat einige hinreißende Häuser im überzeugenden Skandi Style kreiert.

Wildlife Garden Futterhaeuschen mit Bad

Bis die lebendige Vogelschar einfliegt, versprühen die Decobirds derselben Marke tierischen Charme in deinem Garten. Ob süßer Spatz, Eiderente oder imposanter Wanderfalke: Alle Vögel sind schon da, heißt es mit den aus Holz geschnitzten oder gusseisernen Decobirds-Figuren.

Schlicht und hygge

Als Faustregel für den Lounge-Bereich gilt: Sitzmöbel schlicht belassen, dazu aber farbenfrohe Textilien wie Decken und Kissen anbieten. So wird die Sitzecke erst richtig hygge. Die Broste Copenhagen Kissenhülle „Ava“ etwa passt mit ihrem Streifen-Design zu verschiedensten weiteren Looks.

Broste Copenhagen Ava Kissenhuelle 50x50 cm gartendeko-aus-skandinavien

Bei nordisch kühlen Temperaturen wirkt eine kuschelige Decke auf der Sitzbank immer herrlich einladend, etwa eines der typisch lebensfrohen Muster à la Marimekko.

Skandinavisches Flair im Garten ganz einfach

Skandinavische Gartendeko und ein zugleich natürlicher wie minimalistisch gehaltener Stil holen dir genau das nach Hause, wofür du die Länder des Nordens liebst, und zwar diese weite Natur und die ungezwungene Einfachheit. Solltest du noch mehr Inspiration benötigen, dann ist bei den folgenden Tipps sicher etwas dabei:

  1. Der nordische Anstrich: Streiche dein Gartenhäuschen oder hölzerne Stühle und Bänke doch einfach in der nordischen Traditionsfarbe Falunrot. Alternativ wirkt auch ein weißer, blauer oder gelber Anstrich stilecht.
  2. Auf das richtige Material setzen: Immer schön natürlich bleiben bei der Materialwahl. Am besten eignen sich Stein und Holz.
  3. Gartenarbeit einmal ausfallen lassen: Je naturbelassener der Garten aussieht, desto besser. Lehne dich also einfach öfter einmal zurück, und genieße die natürliche Schönheit.
  4. Shabby Chic erwünscht: Den Garten auf skandinavisch umzustylen bedeutet nicht, alles komplett neu kaufen zu müssen. Im Gegenteil: Alte Möbel wirken ursprünglich und verleihen den angesagten Shabby Chic.
  5. Blumen auf den Tisch: Die natürlichste und zugleich schönste skandinavische Deko sind frische Blumen. Ein leuchtender Blumenstrauß in einer schicken Vase darf in Skandinavien auf dem Gartentisch nicht fehlen.

Beitragsbild: © imfotograf – stock.adobe.com