Du liest gerade
Entdecke den dänischen Landhausstil!

Entdecke den dänischen Landhausstil!

Die glücklichen Dänen forcieren das gemütliche, praktische, einfache Dasein. Alles unterliegt der Lebensphilosophie „Hygge“, die zwar unterschiedlich interpretiert wird, sich aber letzten Endes doch immer darauf bezieht, sich den schönen Dingen der menschlichen Existenz zuzuwenden, das Gute zu sehen und mit allen Sinnen zu genießen. Dementsprechend richten sich die Dänen auch ihr Zuhause ein. Unser Beitrag entführt dich in die Welt des dänischen Landhausstils – mit der Absicht, dich zu einem rundum entspannteren Leben zu inspirieren.

Die Dänen und ihr Heim

Ihre buntlackierten Holzhäuser mit den traditionell roten Dächern liegen den Dänen sehr am Herzen. Überhaupt kommt dem Heim in Dänemark eine weitaus größere Bedeutung zu als in anderen Nationen. Die Dänen verbringen mehr Zeit in ihren vier Wänden als etwa die Deutschen.

Bloomingville Kissen 45x45 cm natur, braun, schwarz daenischer-landhaussti

Dies liegt unter anderem daran, dass es dort im Vergleich zu den südlicheren Gefilden länger dunkel ist. Also kommen Familie und Freunde im trauten Heim zusammen, um zu plaudern und sich gemeinsam des Lebens zu erfreuen. Dafür muss es natürlich recht gemütlich sein.

Innenarchitektur zwischen unkompliziert und akzentreich

Was die Innenarchitektur angeht, machen die Dänen keine Kompromisse. Oder doch? Ja, schon in gewisser Weise. Zwar steht im Vordergrund, sich so unkompliziert wie möglich einzurichten. Gleichzeitig wird aber auch Wert auf bestimmte Merkmale gelegt – beispielsweise natürliche Materialien und hauptsächlich sanfte Farben.

Bloomingville Rani Teekanne mit Sieb 1 l grau

Spannend: Während die Möbel und Wände tendenziell Schlichtheit verkörpern und ausstrahlen sollen, dürfen einzelne Accessoires gerne ein wenig aus der Reihe tanzen und sich in bunten Farben und Mustern präsentieren. Hier unterschiedet sich auch der Landhausstil des Nordens auch klar von den südlicheren Verwandten.

Dezentes und Markantes im Einklang

Der dänische Landhausstil ist somit eine gelungene Kombination aus Dezentem und Markantem. Und aus dieser Verbindung erwächst eine besondere Heimeligkeit, die du außerhalb Skandinaviens wahrscheinlich nur noch an der amerikanischen Ostküste findest. Mit einigen Möbeln und Wohnaccessoires Made in Denmark, etwa von Bloomingville oder Broste Copenhagen, hält dänischer Landhausstil auch bei dir Einzug.

Broste Copenhagen Sandvig Teekanne 1,6 l

Dänischer Landhausstil: eine Reise durch seinen Charakter

Im Wohnraum für gemütliche Atmosphäre sorgen – das gelingt den Dänen auf vielen verschiedenen, sich ergänzenden Wegen. Helligkeit spielt eine ebenso wesentliche Rolle wie der Fokus auf Natürliches. Uriges ist sehr erwünscht, doch auch Modernes braucht sich nicht zu verstecken, solange es sich harmonisch ins Gesamtbild einfügt.

Helligkeit und Weite sind das A und O

Den ausgedehnten Dunkelheitsphasen in ihrem Land wissen die Dänen einiges an buchstäblich Erhellendem entgegenzusetzen. Sie bauen auf hohe und weite Räume sowie große Fenster. So dringt viel Licht ein. Zusätzlich werden zahlreiche Decken-, Steh- und Tischlampen angebracht und aufgestellt.

Broste Copenhagen Sune Kissenhuelle 50x50 cm

Und um den Lichterglanz noch behaglicher zu machen, kommen gerne echte Kerzen und Teelichter in passenden Ständern zum Einsatz, am liebsten von heimischen Marken wie Bjørn Wiinblad oder Georg Jensen. Populär sind überdies die Lichthäuser von Kähler Design.

Weiße Holzdielen und Möbel für absolute Unaufdringlichkeit

Auch die Wände, Böden und Möbel sind typischerweise hell gestaltet, bevorzugt in Weiß oder edlen Creme- und Beige-Nuancen. Schon beim Betreten der jeweiligen Räumlichkeit soll ein heller, warmer Eindruck entstehen. Deshalb wählen die Dänen in der Regel weiße Holzdielen für ihre Böden und auch puristisch-weißes Mobiliar.

Normann Copenhagen Grant Stehleuchte Hoehe 136 cm

Zu viel Weiß mag dänischer Landhausstil allerdings nicht, denn dies könnte schon wieder in eine kühle Richtung führen, die es zweifelsohne zu vermeiden gilt. Deshalb wird hier und da etwas Farbe eingestreut, etwa Marineblau, das maritimen Charme versprüht und Leichtigkeit schafft.

Raum für Farbiges und Extravagantes

Weil sich von der grundlegenden Einrichtung nichts aufdrängt, lädt dänischer Landhausstil Wohnaccessoires dazu ein, farbige Akzente zu setzen. So unterstreicht etwa ein bunter dänischer Teppich auf dem weißen Dielenboden die geschmackvoll-gemütliche Persönlichkeit der Einrichtung. Auch ein farbintensiver Tischläufer auf einem klassischen Holztisch ist gern gesehen.

Bloomingville Jules Schale flach 25 cm gelb schwarz creme daenischer-landhaussti

Und den Tisch deckst du dann beispielsweise mit extravaganten Besteckgarnituren von Broste Copenhagen oder Georg Jensen. Schickes, antik anmutendes Geschirr von Bloomingville – ob Teekanne und Tassen oder elegante Schalen – macht auf dem dänisch dekorierten Esstisch ebenfalls eine gute Figur.

Getupfte Vorhänge, gestreifte Kissen und gesteppte Decken

Kuschelweiche Textilien sind natürlich Teil des dänischen Landhausstils – schließlich repräsentieren sie „hygge“ wie wenige andere Accessoires. Bei den Kissen, Vorhängen und Wohndecken aus Skandinavien kannst du dich vom Minimalismus verabschieden und Gemustertes in dein Zuhause integrieren.

Broste Copenhagen Ava Kissenhuelle 50x50 cm teegruen

Streifen, Tupfen und Steppungen bringen jede Menge Lebensfreude mit. Dänische Wohnaccessoires stehen prinzipiell für ein perfektes Zusammenspiel aus Funktion und Design. Sie sind immer alltagstauglich und dazu mal nostalgisch, mal modern, mal romantisch, mal einfach praktisch – oder alles in einem.

Kleine Accessoires mit großer Wirkung: Brotkörbe und Blumiges

Schon mit kleinen, vermeintlich nebensächlichen Wohnelementen findet sich dänischer Landhausstil bei dir ein. Du kannst etwa urige Brotkörbe von Bloomingville oder Broste Copenhagen in Küche und Esszimmer platzieren. Oder in mehreren Zimmern Vasen der dänischen Marken aufstellen und diese mit frischen oder getrockneten Blumen füllen. Tatsächlich gewährt dir der dänische Landhausstil eine Menge Freiraum und offenbart Möglichkeiten ohne Ende, wenn du dich am prägenden Charakter orientierst.

Bloomingville Brotkorb Wasserhyazinthe natur 24 cm Hoehe 10 cm

Natürliche Materialien

Dänischer Landhausstil ist der Inbegriff der Natürlichkeit. Die Dänen verwenden für ihre Einrichtungselemente in den meisten Fällen natürliche Materialien, etwa heimische Hölzer und Baumwolle. Auch flauschiges Schaffell als Läufer, ein Teppich aus Jute oder ein Flechtstuhl zaubern warmes Flair und damit einhergehend Wohnlichkeit in den zentralen Lebensraum.

Eine gewisse Nachlässigkeit

Kennzeichnend für den Landhausstil aus Dänemark ist außerdem eine gewisse Nachlässigkeit.

Georg Jensen Bernadotte Schuessel Hoehe 4,6 cm 10 cm 3 Stk mit Tablett Eiche geraeuchert 10x31 cm daenischer-landhaussti

Die bezieht sich nicht auf die Qualität der Erzeugnisse, sondern vielmehr auf die mitunter etwas verwegene Komposition der Einrichtung. Beispielsweise kommt es durchaus vor, dass ein simpler Garten-Klappstuhl einen weichen Sessel ergänzt oder eine rustikale Sprossenbank den noblen Esstisch flankiert. Auch das ist die dänische Unkompliziertheit.

Die eigentliche Kunst: auch innerlich „hyggelig“ leben

Sein Heim nach und nach landhäuslicher und gemütlicher einrichten, das kann unter normalen Umständen jeder. Die größere Herausforderung ist es sicherlich, neben seinem äußeren auch das innerliche Leben zunehmend mehr auf „hygge“ umzustellen.

Georg Jensen Damask Fringe Merinowolldecke 130x180 cm anthrazit

Fürs Erste gelingt dir das schon, indem du dir hin und wieder einen Moment der Ruhe gönnst, dein Mobiltelefon ausschaltest, dir schöne Kerzen anzündest, einen heißen Kakao zubereitest und dich auf deinem Sofa oder Sessel einfach mal zurücklehnst – kurzum der Hektik und Schnelllebigkeit für ein Weilchen entsagst und stattdessen Entschleunigung praktizierst. Das braucht gewiss ein wenig Übung, doch wenn du es erst einmal draufhast, kannst du das dänische Landhausflair bei dir zuhause gleich noch intensiver genießen.