Du liest gerade
Skandinavische Adventsdeko

Skandinavische Adventsdeko

« Besinnlich wie im hohen Norden »

Es duftet nach heißem Glögg und leckerem Julkuchen, Rentiere und Tannenbäume wandern von draußen in die gemütlichen Zimmer und heimlich scheinen kleine Wichtel immer mehr festliche Stimmung in die vier Wände zu zaubern: Während die Designsprache aus dem hohen Norden für ihren kühlen Minimalismus weltbekannt ist, zeugt skandinavische Adventsdeko von tiefer Liebe zum Detail und zur Tradition – mal klassischer, mal moderner ausgedrückt.

Weihnachten auf skandinavisch

Obwohl der gewohnte Purismus sich in der Adventszeit gerne einmal verliert, beherrschen es die Designer aus Dänemark, Schweden oder Finnland einfach meisterlich, die Zierde nicht nach Kitsch oder „zu viel“ aussehen zu lassen. Um die tiefe Dunkelheit des nördlichen Winters zu erhellen, setzen die Menschen auf besonders viel Licht in ihrer Deko. Das spiegeln die Designer renommierter Marken wie Georg Jensen, Bjørn Wiinblad oder Holmegaard in edel leuchtenden Kreationen wider. Zusammen mit den beliebtesten Weihnachtsfarben Rot, Grün und Gold, aber auch Blau und Silber entsteht so mit wenigen gezielt platzierten Akzenten eine herrlich besinnliche Atmosphäre zum Einkuscheln, Feiern und Genießen.

Bjoern-Wiinblad-Lucia-Kerzenstaender

Wer auch jenseits Skandinaviens noch auf der Suche nach Inspiration für eine ganz besondere Weihnachtsdeko ist, kann sich die nordische Feierstimmung im Handumdrehen ins Haus holen: Skandinavische Adventsdeko lässt sich vielseitig einsetzen, sowohl wenn es besonders chic sein soll als auch mit betont verspielter Note. Vier Rezepte zum Dekorieren für deine skandinavische Weihnacht gefällig?

Adventsdeko 1: Klassisch elegant

Selbst Personen, die in Fashion und Interieur sonst die Moderne bevorzugen, lassen sich an Weihnachten gerne von dem märchenhaften Flair bezaubern und zu verhältnismäßig prunkvoller Deko hinreißen. Um den Schmuck in klassischer Eleganz erstrahlen zu lassen, hilft ein planvolles Vorgehen. Am besten gelingt dies mit einem kleinen Konzept im Kopf, das von Beginn an zwei bis maximal drei Farbtöne für die diesjährige Deko festlegt. Fügen sich alle Elemente der Adventsdeko in das Farbschema, entsteht deutlich leichter elegantes Flair als durch eklektisches Zusammenfügen verschiedener Stücke.

Bjoern-Wiinblad-Weihnachten-Lucia-Kerzenstaender-4-flg-7242

Kommen etwa kleine Weihnachtsfiguren, Kerzen oder die in Skandinavien besonders beliebten Fensterbilder alle in Goldnuancen daher, verbinden sie sich sofort zu einem ruhigen Gesamtbild. Blickfänge durch extravagante Designs lockern die perfekt abgestimmte Noblesse ein wenig auf: Der Kerzenständer Lucia von der dänischen Marke Bjørn Wiinblad zeigt Gesicht und erhellt den Raum somit gleich auf doppelte Art: durch vier beliebig zu ergänzende Adventskerzen und durch seinen unwiderstehlichen Charme.

Adventsdeko 2: Niedlich und verspielt

Wann, wenn nicht im Advent darf man nochmal guten Gewissens ein bisschen Kind sein? Grund genug für viele Weihnachtsliebhaber, sich eine gewisse verspielte Niedlichkeit in ihrem Heim zu wünschen. Skandinavische Deko hält auch für diesen Look passende Stücke bereit, schon allein aufgrund des nordischen Hanges zu süßen Wichteln. Daraus gehen so bezaubernde Dekofiguren wie die Rörstrand Adventskinder hervor.

Roerstrand-Adventskinder-Lucia-260

Die von der Keramikkünstlerin Lisa Larson entworfenen Lucia-Figuren nehmen ursprünglich Bezug auf das zweitwichtigste Fest in ihrer schwedischen Heimat: den Lucia-Tag am 13.12. Allerdings passen die goldigen Adventskinder auch perfekt in eine typische Weihnachtsdeko im deutschsprachigen Raum. Denn sie vereinen eine unschuldig engelsgleiche Optik mit großer Tradition.

Roerstrand-Adventskinder-Tomte-263

Mit Rörstrand stammen die süßen Kleinen von einer der ältesten Geschirrmarken in ganz Europa. Die Wurzeln der schwedischen Manufaktur reichen zurück bis ins Jahr 1726. Der Einfluss des Funktionalismus führt um 1920 zu dem Volksgeschirr Schwedens, von Louise Adelborg. Einzeln aufgestellt oder auch in geselligen Grüppchen bringen die liebevoll gestalteten Dekofiguren ein Strahlen in jeden Raum. Das gelingt ihnen durch ihre niedliche Ausstrahlung ebenso wie mit Hilfe einer kleinen Kerze, die sie tragen können.

Roerstrand-Adventskinder-Maedchen-261

Für die festliche Dekoration des Kinderzimmers sind Weihnachtsfiguren wie jene von Rörstrand ebenfalls eine gelungene Idee. Vielleicht können die kleinen Keramikkinder Ihre Kids von Fest zu Fest begleiten, bis sie irgendwann als kostbare Erinnerung im eigenen Heim des Nachwuchses stehen. Weitere passende Details, um skandinavische Deko verspielt wirken zu lassen, können Textilien im Norweger Design darstellen. Kissen, Überdecken oder auch ein entsprechender Norwegerpullover sorgen für diese kuschelige Gemütlichkeit des hohen Nordens. Natürlich dürfen auch kleine Rentiere in Form von Skulpturen oder Kerzen nicht fehlen.

Adventsdeko 3: Romantisch

Was wäre das Fest der Liebe ohne Romantik! Wenn das in dieser Weihnachtszeit Ihr Motto ist, dann bieten sich zahlreiche fantasievolle Möglichkeiten zur Umsetzung. Auch hier ist es eine gute Idee, bereits mit der Wahl passender Textilien für den Wohn- und Schlafbereich zu beginnen. Kissenhüllen aus soften Materialien wie Samt oder in verschneiten Tönen passen hervorragend in die skandinavische Adventsdeko. Da Lichter in den Nordländern an Weihnachten so ein besonders großes Thema sind, passt die entsprechende Dekoration perfekt zu den Weihnachtsromantikern. Lichterketten soweit das Auge reicht und natürlich Kerzen tauchen jeden Raum in ein Meer aus Wärme und Helligkeit.

Georg-Jensen-Season-Kerzenstaender-4-flg-5196

Edle Kerzenständer wie die Season Modelle von Georg Jensen sind dafür die willkommenen Begleiter. Das verschlungene Design kann in seiner puren Schönheit für sich stehen. Alternativ erlaubt es der individuellen Kreativität eigene Verzierungen wie Bänder, Schleifen oder kleine Zweige anzubringen. Die ursprünglich für ihre hochwertigen Silberwaren geschätzte Traditionsmarke Georg Jensen zeigt in den Weihnachtskreationen ihre ganze facettenreiche Kunstfertigkeit. Allerdings machen die Season Kerzenständer nicht allein im Advent eine tolle Figur: Dank des zurückhaltenden Charmes sind sie rund um das Jahr ein passender Schmuck – als zusätzliche Zierde passen je nach Saison auch Frühlingszweige oder Herbstblätter.

Adventsdeko 4: Dezent und minimalistisch

Wer – auch während die Welt in Weihnachtsglitzer versinkt – nicht auf den skandinavisch geprägten Purismus verzichten möchte, belässt den Wohnraum einfach wie er ist und setzt gezielt vereinzelte weihnachtliche Akzente: ein dezent gestalteter Weihnachtskranz, schlichte Kerzen, vielleicht ein paar selbstgemachte Sterne. Was Kerzen betrifft, so stellen klassische Kalenderkerzen eine herrlich subtile Art dar, weihnachtliche Stimmung zu erzeugen und dennoch geradlinigen Stil zu wahren. Schließlich umfassen sie gleich mehrere typische Bestandteile der Deko für den Advent: Licht, eine festliche Optik und natürlich den Adventskalender.

Stelton-Tangle-Kalenderkerze-4260

Kalenderkerzen sind mit Zahlen oder entsprechenden Symbolen für die Tage bis Weihnachten versehen. Vom ersten Dezember an darf die Kerze genauso lange brennen, bis der aktuelle Tag nicht mehr zu sehen ist. Alternativ besitzen exklusive Design-Varianten auch einen eigenen skulpturalen Wert, ganz ohne angezündet zu sein. Besonders schön für das elegante Interieur sind in dieser Saison die Kalenderkerzen der aus Kopenhagen stammenden Marke Stelton.

Stelton-Tangle-Kerzenstaender-4258

Das Modell Tangle etwa stellt die 24 Tage bis zum Weihnachtsabend mit Hilfe kleiner goldener Punkte dar – minimalistischer und auch kreativer geht es kaum. Mit dem gleichnamigen Kerzenständer entsteht ein zugleich eleganter wie klarer Look. Die dänische Designmarke Holmegaard wandelt die Idee derart ab, dass die Kerzen Adventskalender und Weihnachtskranz vereinen. Denn die in Form von Christbäumen gestalteten Kalenderkerzen sind in vier Segmente unterteilt, vom ersten bis zum vierten Advent. Wer neben den bekannten Weihnachtssammelkollektionen noch Baumschmuck sucht, wird in den Holzanhänger der Marke Oyoy fündig

Weihnachten für alle: Skandinavische Adventsdeko mutig kombinieren

Skandinavische Deko zeigt sich so stilbewusst und zurückgenommen, dass sie viel Raum für mehr lässt. Je nach Geschmack ist es daher problemlos möglich, die unterschiedlichen Rezepte für eine gelungene Adventsdeko gezielt untereinander zu kombinieren.

Auch die einzelnen Designobjekte wie Weihnachtsfiguren oder Kerzenhalter passen häufig perfekt zusammen, auch wenn sie von verschiedenen Herstellern ausgehen.

Der klare Charme des Nordens verbindet sie zu einer einzigartig individuellen Deko für wunderschöne Adventstage. Frohes Fest!