Du liest gerade
Louis Poulsen PH 5

Louis Poulsen PH 5

« Poul Henningsens Klassiker leuchtender Formensprache »

Als geschmackvolle dänische Lichtquelle, die dank ihrer besonderen Symbiose von Formensprache, Funktionalität und Ästhetik fasziniert, zieht die Louis Poulsen PH 5 Liebhaber von Design-Leuchten in ihren Bann. Die Leuchte erzeugt harmonisches blendfreies Licht und lässt sich variabel einsetzen. Dabei schaffen die Modelle in unterschiedlichen Farben in jedem Raum Wohlfühlatmosphäre, die einlädt, sich zu entspannen und von der Hektik des geschäftigen Alltags abzuschalten.

Skandinavische Lampe nach klassischem Vorbild

Die PH 5 Lampe wurde bereits im Jahr 1958 von Poul Henningsen designt. Als Basis nutzte der kreative Geist sein bisheriges, reflektierendes Dreischirmsystem, das aus dem Jahr 1926 stammte. Das Lichtkonzept war und ist auch heute noch so gestaltet, dass die Lichtquelle den größten Teil ihres Lichtes nach unten richtet und dank des trompetenförmigen Oberschirms einen Teil davon auch zur Seite abstrahlt. Dadurch kann die Louis Poulsen PH 5 völlig blendfrei sich selbst und den Bereich um sich herum beleuchten. So entsteht eine freundliche, harmonische und helle Atmosphäre.

Die Bezeichnung PH 5 erhielt das Modell deshalb, weil der größte Schirm über einen Durchmesser von 50 cm verfügte. Poul Henningsen setzte sowohl rote als auch blaue Schirme ein, um die Wahrnehmbarkeit von Blau- und Rottönen in der Umgebung gegenüber dem grün-gelben Farbbereich des Lichtspektrums zu erhöhen. Damit wollte er die Farbwiedergabe der Umgebung verbessern. Die Pendelleuchte wurde immer wieder an neue Leuchtmittel angepasst. Letztendlich entstand eine Lampenkreation, in der sich alle Arten von Leuchtmitteln außer Leuchtstoffröhren einsetzen lassen.

Louis-Poulsen-PH-5-Mini-Pendelleuchte-rot

In einer weiteren Ausführung wurde die Design-Leuchte weiß lackiert und das Schirmsegment aus Metall durch eines aus mattem Glas ersetzt, um die Helligkeit noch weiter zu erhöhen. Eine Hochglanzserie mit 5 weiteren Farbausführungen ergänzte 2008 anlässlich des 50. Jubiläums die Serie der PH 5 Lampen. Einige Jahre später im Herbst 2017 entstand eine Mini-Version des dänischen Klassikers in formschönem, skandinavischem Design. In allen Versionen der PH 5 Lampe lässt sich das Leuchtmittel mithilfe eines Bajonettverschlusses austauschen.

Louis Poulsen PH 5 Sondermodell „schwarzer Freitag“

Der Design-Klassiker aus der Welt der skandinavischen Lampen wurde nun auch an einen populären Shoppingtag angepasst: dem schwarzen Freitag. Er stammt aus den USA. Mit diesem Tag startet die Saison im Weihnachtsshopping. In den letzten Jahren ist der schwarze Freitag auch bei uns in Europa sehr populär geworden. Dieses Jahr findet er am 29. November statt.

Der dänische Designhersteller wird an diesem Tag spezielle und exklusive Ausführungen seiner beliebten Pendelleuchten – zum Beispiel in der Farbe Schwarz – präsentieren, die jedoch nur vom 29.11.2019 bis 31.12.2019 erhältlich sind.

Einsatzmöglichkeiten der skandinavischen Pendelleuchte PH 5

Alle Pendelleuchten der Serie PH 5 sind sehr vielseitig einsetzbar. Als angenehme Lichtspender über dem Esstisch zum Beispiel sorgen sie dafür, dass die Speisen und Getränke sowie der Tisch selbst perfekt beleuchtet werden. Auch in der Küche bringen sie Licht auf den Tisch oder die Arbeitsplatte der Küchenzeile, ohne dabei zu blenden. Ebenso sind die Louis Poulsen PH 5 Hängeleuchten beliebte Klassiker über dem Couchtisch. Ob einzeln oder in einem Duett, sie erzeugen durch ihre spezielle Lichtstrahlung stets eine Atmosphäre, die jedem Gast und Familienmitglied Wohlgefühl vermittelt.

Louis-Poulsen-PH-5-Pendelleuchte-blaugrau

Poul Henningsen – berühmt für sein Lichtdesign

Poul Henningsen, der Designer der genialen und ästhetischen Louis Poulsen PH 5 Design-Lampe, wurde 1894 als Sohn einer berühmten dänischen Schauspielerin in Kopenhagen geboren. Er studierte an der Technischen Schule Frederiksberg und am Technischen Kolleg in Kopenhagen. Er war zwar kein Architekt, aber er wandte die traditionelle funktionalistische Architektur für seine Arbeiten an. Auch wenn er später sein Tätigkeitsfeld als Schriftsteller und Journalist erweiterte, galt seine Leidenschaft dem Lichtdesign, für das er heute so berühmt ist.

poul-henningsen

Seine Lichtforschung bezüglich der Relationen zwischen Spiegelung, Lichtstrukturen, Lichtwiedergabe und Schatten im Vergleich mit dem Lichtbedürfnis bleibt bis heute die Basis der Lichttheorie, nach der alle Lampen des dänischen Herstellers entwickelt werden. Die lebenslange Zusammenarbeit von Poul Henningsen mit der Firma Louis Poulsen begann im Jahr 1925 und hielt bis zu seinem Tod an. Noch heute profitiert das Unternehmen von seiner Genialität.

Louis Poulsen: Leuchten mit genialen Beleuchtungskonzepten

Bereits im Jahr 1874 eröffnete Ludvig R. Poulsen unter dem Namen Københavns direkte Vin-Import-Kompagni eine Weingroßhandlung. Jedoch musste er sie 1878 wieder schließen. Einige Jahre später startete er 1892 erneut eine Firma, aber diesmal als Großhändler für Elektroartikel und Werkzeuge. 1906 verstarb er und sein Neffe Louis, den er bereits 1896 eingestellt hatte, übernahm das Unternehmen. Der nun neue Besitzer des Unternehmens verlegte den Firmensitz Vesterbro nach Kopenhagen an den berühmten Nyhavn. Noch heute befindet sich der Firmensitz dort im Haus Nr. 11.

1911 nahm der Unternehmer Sophus Kaastrup-Olsen als Partner in seinem Unternehmen auf. 1917 verkaufte er seine Anteile an Kaastrup-Olsen, um aus der Firma auszuscheiden. Später entschloss sich die Leitung des Unternehmens in Paris an der „Exposition Internationale des Arts Décoratifs & Industriels Modernes“ – der internationalen Ausstellung für dekorative Kunst – teilzunehmen. Im Zuge dessen wurde der Grundstein der Zusammenarbeit mit dem Lichttechniker Poul Henningsen und der PH 5 Leuchte gelegt. Es vergingen einige Jahre und die Führung wechselte abermals.

Louis-Poulsen-PH-5-Mini-Pendelleuchte-14251-gruen

Aber Poul Henningsen blieb der Zusammenarbeit mit dem Unternehmen treu, sodass noch weitere großartige Design-Leuchten ähnlich der Louis Poulsen PH 5 entstehen konnten, die dem skandinavischen Design treu blieben und doch immer wieder neue ästhetische Glanzpunkte setzten.