© photo_master3000 / Fotolia.com

Sauna

« Perfekt für die Sauna: Schicke Badtextilien aus Finnland »

Der Gang in die Sauna ist eine urfinnische Tradition, die auch bei uns längst äußerst populär und dabei noch sehr gesund ist. Regelmäßiges Saunieren regt den Kreislauf an, beugt Infektionen vor und stärkt sogar das Immunsystem. Alles in allem ein natürliches und in jeder Hinsicht angenehmes Vergnügen. Doch was ist beim Saunieren zu beachten? Und welche Textilien eignen sich dafür? Hier erfahren Sie es.

Ein Gang in die Sauna gehört zur skandinavischen Lebensart dazu und so ist eine Einladung zum gemeinsamen Saunieren in Finnland keine Seltenheit und gilt als Ehre. Wie auch in Deutschland wird in Finnland meist unbekleidet sauniert, wobei die Nacktheit als natürlich und insofern als nichts zum Schämen empfunden wird. Jedoch werden die Finnen mit Menschen, die sich doch lieber einen Lendenschutz umbinden, gerne Nachsicht haben. In der Hinsicht ist es kein Problem, sich ein Handtuch umzuwickeln.

Lapuan Kankurit Uitto Duschtuch Übergröße 95x180 cm

Doch warum ist diese Tradition nicht nur im hohen Norden so beliebt? Natürlich ist es der entspannende Aspekt. Besonders hervorzuheben sind aber die gesundheitlichen Vorzüge. Ein Aufguss befreit die Atemwege vom Schleim, weitet die Blutgefäße und reinigt die Haut. In Finnland gibt es noch eine zusätzliche Zeremonie, bei der mit einem Bündel frischer Zweige, genannt Vasta oder Vihta, leicht auf den Körper geklopft wird, was eine Wohltat für die Haut ist. Im Gegensatz zu diversen Wellnesstempeln bei uns, wird im Norden zudem auf Lichteffekte und plätschernde Hintergrundmusik komplett verzichtet.

Richtig saunieren

Marimekko Nimikko Bademantel beige türkisFür Anfänger ist es wichtig zu wissen, wie ein Gang in die Sauna abläuft, gilt es doch ein paar Dinge zu beachten. Ob hierzulande oder in Finnland – die vorhergehende Dusche darf nicht fehlen. Das ist schon aus hygienischen Gründen geboten. Da Nässe jedoch das Schwitzen verzögert, ist es definitiv empfehlenswert, sich gründlich mit einem passenden Handtuch abzutrocknen, bevor man das mit Holz getäfelte, heiße Sanktuarium betritt, um sich zu reinigen und zu entspannen. Nach einigen Minuten braucht der Körper Abkühlung, sei es unter einer kalten Dusche oder nach nordischer Art draußen im Schnee. Wieder mit einem Handtuch abgetrocknet und mit einem kuscheligen Bademantel bekleidet, ruht man sich auf einer komfortablen Liege aus. Der Vorgang wird drei bis vier Mal wiederholt, bis zum Schluss eine angenehme warme Dusche erfolgt und es nach diesem rundum entspannenden Erlebnis zurück in den Alltag geht.

Lapuan Kankurit Terva Bademantel LeinenDas passende Equipment für die Sauna

Obschon in der Regel keine Badebekleidung notwendig ist, sind einige wichtige Utensilien unbedingt mit einzupacken. Dazu gehören mindestens zwei Tücher – ein mittelgroßes Handtuch und ein großzügiges Saunatuch. Mit dem ersten trocknet man sich nach der Dusche ab, während letzteres dafür da ist, um sich in der Sauna darauf zu setzen. Zur absoluten Grundausstattung gehören weiterhin ein Bademantel und ein bequemes Saunakissen, das hinter dem Rücken positioniert werden oder als Kopfstütze verwendet werden kann. Stehen all diese Zubehörteile bereit, steht einer gelungenen Erholung nichts mehr im Weg. Geeignete Stücke in hoher Qualität gibt es etwa von finnischen Traditionsmarken wie Marimekko und Lapuan Kankurit.

Hohe Anforderungen an die Materialien

Kein Kunststoff in der Sauna – so lautet die Grundregel! Kunstfaser kann unter dem Einfluss der Hitze schmelzen oder sich verformen, was im schlimmsten Fall zu Hautverbrennungen führt. Beim Saunieren kommen allein und ausschließlich natürliche Materialien wie Baumwolle und Leinen infrage. Die Materialien sollen wärmebeständig und leicht zu reinigen sein. Zudem muss sowohl der Bademantel als auch das Handtuch und Saunatuch angenehm und weich an der Haut anliegen. Da in der Sauna ausgiebig geschwitzt wird, müssen geeignete Textilien des Weiteren größere Mengen an Flüssigkeit aufnehmen können. Über diese Eigenschaften verfügen in erster Linie moderne, hochwertige Frottee-Stoffe. Entsprechende Teile gibt es etwa von den finnischen Design-Produkt Herstellern Marimekko und Lapuan Kankurit. Es gilt: Keine Schuhe in die Sauna und kein Schweiß auf Holz!

Lapuan Kankurit Koivu Duschtuch 80x150 cm

Lapuan Kankurit – ein „Master of Linen“

Der Zusammenschluss „Masters of Linen“ nimmt nur Unternehmen auf, die ihre Leinenstoffe zu 100 Prozent in Europa produzieren und zwar von der Aussaat bis hin zum fertigen Produkt. Nur beste Qualität und höchste Kundenzufriedenheit öffnen die Türen zu diesem exklusiven Club. Die um 1900 gegründete finnische Weberei Lapuan Kankurit erfüllte alle Voraussetzungen, daher stand der Aufnahme nichts im Wege. Flachsleinenfasern und gekämmte Baumwolle werden nach dem Öko-Tex-Standard gewebt und zu erstklassigen Textilstoffen verarbeitet. Ob ein Handtuch, Bademantel oder Saunakissen – Lapuan Kankurit bietet alles für einen erholsam-gesunden Besuch in der Sauna an.

Lapuan Kankurit Koivu Saunakissen

Häufig setzen die Designer des Labels auf gedeckte Farben und natürliche Motive, was durchaus dem Geist Skandinaviens entspricht. So zum Beispiel das beliebte Koivu-Muster, das von der Designerin Marja Rautiainen erschaffen wurde. Koivu, was übersetzt Birke bedeutet, tritt als eine schlichte Schönheit auf – dezent, unaufdringlich und gerade deshalb so liebenswert. Rautiainens Kreativität  entstammen auch die geometrischen Muster Harlekiini und Colombina. Der junge Designer Matti Pikkujämsä hingegen ist ein Lapuan Kankurit Eläinten Sitzauflage Einzeltierlieber Mensch mit Sinn für Humor, was sich in seinen Entwürfen entsprechend niederschlägt. Nicht zufällig wurden gerade von ihm Saunatücher und andere Accessoires mit tierischen Motiven entworfen. Eläinten heißt die Serie, was einfach als tierisch zu übersetzen ist. Ein Sauna- oder Handtuch mit Tiermotiven wie Elche, Hasen und Bären ist lustig und fantasievoll gestaltet und typisch skandinavisch.

Marimekko Unikko Handtuch 50x100 cm blauMarimekko – Handtuch, Bademantel und mehr in kreativer Optik

Der Name Marimekko steht für eine farbenfrohe, expressive Seite der nordischen Lebensart. Es sind ausdrucksvolle Muster und klare Farbtöne, die, gepaart mit erstklassiger Qualität, das Markenbild prägen. Das Unternehmen wurde 1951 gegründet und öffnete schon bald das erste Bekleidungsgeschäft in Helsinki. Besonders bekannt wurde schon bald das berühmte florale Muster der Serie Unikko, das von der Designerin Maija Isola entworfen wurde und noch immer zu den wichtigsten Verzierungen des Unternehmens zählt. Seit der Gründung kam ein Erfolg nach dem anderen und immer mehr Menschen ließen sich von dem Marimekko-Design begeistern. Marimekko Kaksi Raitaa Duschtuch 75x150 cmNatürlich präsentieren sich die einfallsreichen Verzierungen auch an den Badtextilien hervorragend. Handtuch, Saunatuch, Saunakissen und Bademantel – das Label bietet alles, was für einen gepflegten Besuch in der Sauna nötig ist. Ob Varianten mit den bekannten Mohnblüten oder auch mit einem Streifenmuster – die Vielseitigkeit der Design-Produkte begeistert jeden individuellen Geschmack.

Ab in die Sauna – ganz entspannt mit Vollausstattung

Es braucht also nicht viel, um sich das Vergnügen zu gönnen, eine Sauna zu besuchen. Es gibt ein paar Regeln zu beachten, die jedoch schnell verinnerlicht sind. Für jeden, der regelmäßig saunieren möchte, empfiehlt sich auf jeden Fall, das vollständige Zubehör zuzulegen. Handtuch, Saunatuch, Saunakissen und Bademantel sind Bestandteile, die zur finnischen Entspannung einfach dazu gehören. Große Marken aus dem Norden wie Marimekko und Lapuan Kankurit bieten eine große Auswahl an geeigneten Textilien im skandinavischen Design und in hoher Qualität. So ist Entspannung garantiert.