Startseite | Fashion | Filzpantoffeln von Glerups dk

Filzpantoffeln von Glerups dk

« Pantoffel und Stiefel skandinavisch kombiniert »

Hauschuhe aus Leidenschaft und Wollfilz – dafür steht nun seit 1993 das Familienunternehmen Glerups dk. Wir erzählen die zufällige Erfolgsgeschichte aus Dänemark.

Wenn es stürmt und der Regen gegen die Fensterscheiben prasselt, wenn die Herbstblätter ihren letzten Tanz vorführen, bevor sie hilflos auf den nassen Boden sinken. Wenn der Winter vor der Tür steht – was könnte dann schöner sein als loderndes Feuer im Kamin und eine Tasse heißen, aromatischen Tee. Was könnte behaglicher sein als bequeme Kleidung und kuschelig warme Hausschuhe? Hausschuhe sind für Viele Teil der Gemütlichkeit des eigenen Heims und Garant für das heimelige Gefühl, angekommen zu sein.

glerups-dk-filzpantoffeln

Besonders wenn es Hausschuhe von Glerups sind, denn die Filzpantoffeln und andere Filzschuhe des dänischen Labels gehören zu den komfortabelsten Hausschuhen überhaupt. Kein Wunder, dass „Glerups“ weit über die Landesgrenzen Dänemarks bekannt und begehrt sind. Doch was macht die Filzschuhe dieser Marke so beliebt und warum sind es nicht „irgendwelche“ Filzpantoffeln, sondern absolute Kult-Hausschuhe aus Skandinavien?

Am Anfang waren… ein paar Schafe

nanny-glerupNanny Glerup und ihr Mann Ove hielten Schafe. Nicht viele und nicht zu kommerziellen Zwecken.

Es waren Gotland-Pelzschafe, eine schwedische Rasse, entstanden vor rund 100 Jahren als eine Kreuzung aus den einheimischen Schafen der Insel Gotland und den aus Russland stammenden Romanov- und Karakulschafen.

Außerdem grasten auf der Weide einige Merinos, die sich durch ihre besonders feine Wolle auszeichnen.

Zur artgerechten Pflege der Schafe gehört bekanntlich eine regelmäßige Schur. Doch wohin mit der ganzen Wolle, fragten sich Nanny und Ove. Dann hatte Nanny eine Idee.

Filzpantoffeln für alle

Sie begann nämlich im Jahre 1993 für ihre Familien und Freunde, für Erwachsene und Kinder Filzschuhe herzustellen. In Skandinavien gehört Wollfilz zu den ältesten Materialien. Daraus wurde schon seit Jahrhunderten Schuhwerk gefertigt, das der Kälte erfolgreich standhalten konnten. Mit ihren Filzpantoffeln führte Nanny Glerup daher eine uralte Tradition fort, doch nicht nur. Nach langem Probieren und Experimentieren gelang ihr ein außergewöhnlicher Wollfilz – weich, geschmeidig und gleichzeitig beinahe unverwüstlich.

Die Filzschuhe von Nanny Glerup, von denen sie jeden Tag nur ein, höchstens zwei Paare fertigte, wurden Ihr bildlich gesprochen, aus der Hand gerissen. Dank der Mundpropaganda breitete sich der Ruhm von den besonders kuscheligen Hausschuhen der Dänin immer weiter aus. Bereits nach wenigen Jahren kam Nanny den Bestellungen, die aus allen Ecken des Landes und sogar aus dem Ausland eintrafen, nicht mehr nach.

Kometenhafter Aufstieg

Es entstand die Firma Glerups, die schon bald zu einem der neuen Stars der Bekleidungsbranche Dänemarks aufstieg. Heute verkauft das sympathische Unternehmen seine Schuhe aus glerups-modell-a-filzschuh-lilaweichem Filz weltweit und weitet das Sortiment immer mehr aus.

Die Hausschuhe werden heute professioneller produziert, jedoch steckt immer noch viel Handarbeit darin und auf die handwerkliche Qualität seiner Filzschuhe legt die Marke großen Wert.

Interessant: Der gute Ruf der Filzschuhe aus Dänemark erreichte sogar Hollywood, sodass für die Neuverfilmung von Star Trek von 2009 rund 80 Paar gemütliche Pantoffeln bestellt wurden. Die Vulkan-Völker trugen im Film also echte Glerups – die Schauspieler waren von dem Tragekomfort schlichtweg begeistert, außerdem wirkten die Schuhe mit ihrem rustikalen Flair absolut authentisch.

Wollfilz – Das warme Herz des Nordens

Die nordische Liebe zum Wollfilz ist kein Zufall, denn dieses Material hat es in sich. Filz ist warm, leicht und atmungsaktiv. Das Jahrhunderte alte Material besitzt somit alle Qualität von innovativen Hightech-Stoffen und ist dabei zu 100 Prozent natürlich. In der Firmen-Philosophie von Glerups rangiert der Faktor „Natürlichkeit“ ganz oben – charakteristisch für skandinavisches Denken überhaupt. Das ökologische, naturkonforme Denken lässt Produkte entstehen, die nicht nur keineswegs die Umwelt belasten, sondern auch von Verbrauchern ob Ihrer Natürlichkeit geschätzt werden.

glerups-modell-g-filzstiefel-naturbraun

Es ist ja ein angenehmes, behagliches Gefühl zu wissen, dass bei der Herstellung dieser Filzpantoffeln keinerlei Chemikalien zum Einsatz kommen. Die frisch geschorene Wolle wird schonend gewaschen, anschließend kardiert – also gekämmt – und dann unter dem Einfluss von Wärme gewalkt. Es entsteht der berühmte Glerups-Filz, das Ausgangsmaterial für Filzstiefel, Pantoffeln und andere Schuhe von großem Komfort. Der Schuh der Marke ist aber nicht nur von oben, sondern auch rundum natürlich.

Wenn natürlich, dann richtig

So dachte Nanny Glerup und widmete nicht wenig Zeit und Kraft der Suche nach der passenden Sohle für die Hausschuhe. Heute gibt es Glerups-Sohlen in zwei Varianten – eine Sohle aus gegerbtem Leder und eine Kautschuk-Sohle.

glerups-modell-b-filzpantoffel-kohleschwarz-kalbsleder-sohle glerups-modell-b-filzpantoffel-kohleschwarz-gummisohle

Übrigens wird das Leder für die Sohlen ausschließlich in Europa nach den strengen EU-Normen gegerbt, ohne Zugabe von giftigen Stoffen. Die Gummi-Sohle ist ebenfalls ein „Naturtalent“, denn sie wird ausnahmslos aus dem nach traditioneller Art gewonnen Kautschuk gefertigt. Übrigens eignen sich die Filzpantoffeln mit einer Kautschuk-Sohle sogar für einen Outdoor-Einsatz, aber nur bei trockenem Wetter.

Filzpantoffeln zum Verlieben

Es blieb nicht bei den ursprünglichen grauen Filzpantoffeln, denn das Sortiment von Glerups wird mit jedem Jahr erweitert. So kamen Filzschuhe in herrlichen, leuchtenden Farben dazu, darunter Modelle im saftigen Orange, knalligem Rot und verträumten Petrol.

glerups-modell-g-filzstiefel-orange glerups-modell-g-filzstiefel-rot glerups-modell-g-filzstiefel-petrol

Auch die Modellvielfalt kann sich inzwischen sehen lassen, denn neben den klassischen Filzpantoffeln gibt es nun Halbschuhe und sogar Halbstiefel der Marke. Diese Kombination von Pantoffeln und Stiefeln – die Filzstiefel von Glerups – avancierte schnell zu einem richtigen Verkaufsschlager. Die knöchelhohen Filzstiefel Modell G sind eine echte Einladung zum Anprobieren und Wohlfühlen. Sie leiten überschüssige Wärme ab, sodass die Füße nicht ins Schwitzen kommen und trotzdem warm bleiben. Es gibt die Halbstiefel aus Filz in mehreren Farben, darunter in schlichtem Naturbraun, fröhlichem Orange, noblem Schwarz oder romantischem Lila. Am besten sind die Filzstiefel von Glerups für Wohnungen und Häuser mit Fliesen- oder Terrakotta-Böden geeignet sowie für nur sparsam beheizte Wintergärten oder herbstliche Abendstunden bei einem Glas Wein zu zweit auf der Terrasse.

glerups-modell-ak-kinderfilzschuh-grau glerups-modell-gk-kinderfilzstiefel-grau

Alle Modelle sind im Sinne des ganzheitlichen Angebots der dänischen Marke natürlich in Kindergrößen erhältlich, denn Glerups sind richtige Familienschuhe. Da Groß und Klein von den weichen Filzpantoffeln gleichermaßen begeistert sind, begegnet man immer häufiger Familien, wo ein jedes Mitglied ein Paar sein eigen nennen darf.

Gut zu wissen: Der Hersteller empfiehlt, alle Filzschuhe, auch die Filzstiefel, ohne Socken zu tragen. Das Material kratzt nicht, es schmeichelt der Haut und streichelt sie sanft.

Wollfilz – so werden Hausschuhe aus Wollfilz gepflegt

Gerade weil diese gemütlichen Hausschuhe so gerne barfuß getragen werden, brauchen sie eine regelmäßige Reinigung und Pflege. Ein kleiner Fleck lässt sich freilich mit der rauen Seite eines angefeuchteten, sauberen Geschirrschwamms entfernen. Wenn die Schuhe indes gründlich gereinigt werden sollen, dann dürfen sie in einem Eimer mit lauwarmem Wasser und etwas Wollwaschmittel eine kurze Zeit eingeweicht und danach unter fließendem, warmem Wasser gründlich ausgespült werden. Es dürfen keine Waschmittelrückstände zurück bleiben, denn sonst fühlt sich der feine Filz nicht mehr so geschmeidig an.

glerups-modell-a-filzschuh-kohleschwarz-mit-gummisohleDamit die Filzschuhe beim Trocknen ihre Form beibehalten, sind sie mit Zeitungspapier oder noch besser – mit Küchenkrepp zu stopfen. Am liebsten an der Luft, aber nicht auf einer Heizung trocknen lassen. Ausgeleierte, groß gewordene Filzstiefel oder andere Schuhe dürfen sogar in der Waschmaschine bei maximal 40 Grad und ohne zu schleudern gewaschen werden.

Glerups lassen sich auf diese Weise problemlos reinigen und sehen wieder wie neu aus.

Filzschuhe aus Dänemark sind eine wahre Wohltat für müde Füße und doch mehr als nur bequem. Sie sind nordische Schönheiten – zurückhaltend, naturverbunden und kompromisslos praktisch.