Startseite | Lifestyle | Eleganter Wandschmuck aus Skandinavien

Eleganter Wandschmuck aus Skandinavien

« Skandinavischer Wohnstil steht in vielen Fällen für eine klare Schlichtheit und verknüpft sich immer mit den Elementen Gemütlichkeit und Funktion. Das schließt allerdings farbige Akzente nicht aus. Design aus Finnland, Dänemark, Norwegen oder Schweden hat auch eine typische Farbgebung, die wundervoll mit feinen Holztönen harmoniert und Räume mit Leben füllt. Gekonnte Dekorationen spielen eine große Rolle in Skandinavien und betont die Detailverliebtheit der nordischen Designer. Am liebsten allerdings sind auch die Wohnaccessoires für die Wand mit praktischen Komponenten verbunden. »

Iittala, Arabia, Nuutajärvi – Glaskunst vom feinsten

Der Wandschmuck Aarre beweist, wie edel und gar raffiniert skandinavisches Design aussehen kann. Es sind die drei großen Glasmanufakturen, welche für zahlreiche Welterfolge des skandinavischen, und vor allem finnischen Designs über Jahrzehnte hinweg gesorgt haben und dies immer noch tun.

Iittala Aarre Simpukka Wandschmuck Iittala Aarre Seseli Wandschmuck

Nuutajärvi, mit 200 Jahren die älteste Glashütte Finnlands, ist mit dem Namen Oiva Toikka untrennbar verbunden. Arabia, mitten in der Hauptstadt Helsinki gelegen, ist vor allem durch das funktionale Geschirr Teema von Kaj Franck bekannt geworden. Iittala – das sind weltberühmte Künstler wie Alvar und Aino Aalto, Göran Hongell oder Tapio Wirkkala.

Iittala Teema perlgrau Becher 0,3 Liter

Heute steht Iittala für das finnische Glasdesign mit seiner fragilen Eleganz, fließenden Formen und originellen Motiven. Viele Designlinien die einst unter den Namen Nuutajärvi oder Arabia lanciert wurden, gibt es heute als Iittala Produktlinien zu kaufen.

Aarre – Reminiszenz an Oiva Toikka

Der Wandschmuck aus der neuen Iittala-Serie Aarre verkörpert das Beste, was die nordische Glaskunst zu bieten hat. Gewidmet ist diese Serie dem großen Meister Oiva Toikka, einem der bedeutendsten Künstler unserer Zeit.

Oiva Toikka

Oiva Kalervo Toikka, geboren 1931, arbeitete in den 1950er Jahren mit der Glasmanufaktur Arabia zusammen, ab 1963 war er als Chefdesigner von Nuutajärvi tätig. Die Liebe zur Natur, vor allem zur Tierwelt Skandinaviens, hat von Anfang an seine Kunst geprägt. Nicht zufällig rief Toikka bereits vor Jahrzehnten die Serie Birds ins Leben und erschafft inzwischen für Iittala Jahr für Jahr immer neue expressive, fantasievolle Figuren.

Iittala Kastehelmi Teller Durchmesser 17 cm

Die Birds aus der Werkstatt von Professor Toikka sind farbenfroh, sympathisch und manche nicht ohne eine Prise Humor – kurzum, eine perfekte Dekoration für jeden Raum im nordischen Stil. Doch nicht nur die formschönen Vögel, sondern auch das effektvolle Glasgeschirr Kastehelmi oder die mit ihrer organischen Form faszinierende Lampe Kuukuna gehören zu den Meisterwerken, für die Toikka heute weltweit gefeiert wird.

Wandschmuck Aarre – ein Schatz aus Finnland

Übersetzt aus dem Finnischen heißt Aarre „Schatz“. In der Tat wirkt dieser Wandschmuck, als Hommage an das Lebenswerk von Oiva Toikka konzipiert, wie ein kostbares Juwel. Dieser Wandschmuck geht genauso wie die gesamte Kunst von Toikka, auf Distanz zur traditionellen Nüchternheit des skandinavischen Designs. Seine ausdrucksvolle Formensprache, der aparte Look und die leuchtenden Farben lassen die Wandknöpfe Aarre zu einem außergewöhnlichen Highlight in jedem Raum werden.

Der mundgeblasene Wandschmuck weckt in vielen Menschen einen regelrechten Sammeltrieb, wer will schließlich nicht Schätze besitzen. Übrigens sind die Wandknöpfe Aarre nicht nur im Wohnraum, sondern auch im Schlafzimmer oder auch in einer Diele eine stilvolle Lösung – und das nicht nur aufgrund ihrer Optik! Bei der Entwicklung von diesem Wandschmuck verloren die Designer Anu Penttinen, Markku Salo sowie das Designer-Studio Aalto + Aalto die praktische Seite nicht aus den Augen. Jeder Wandknopf aus farbigem Glas ist gleichzeitig ein schicker Wandhaken, darauf lassen sich persönliche Gegenstände mit Erinnerungswert aufhängen. Somit erweist sich der auf den ersten Blick etwas untypische Wandschmuck letztendlich als skandinavisch im besten Sinne des Wortes.

Wandteller aus dem Norden – fröhliche Farbtupfer

Der Wandschmuck Aarre gehört zu den schönsten Kunstwerken aus der Schatzkammer des skandinavischen Designs. Doch diese Deko ist bei Weitem nicht der einzige Schatz, mit dem sich ein Raum im nordischen Stil aufwerten lässt.

Iittala Tanssi Wandteller Durchmesser 12 cmEbenfalls aus dem Hause Iittala stammt die beliebte Wandteller-Serie Tanssi. Tanssi heißt Tanzen und in Skandinavien – natürlich auch in Finnland – wird leidenschaftlich gerne getanzt. Die Serie Tanssi von Klaus Haapaniemi und Heikki Orvola wurde von der Oper „Das schlaue Füchslein“ des Komponisten Leo Janácek inspiriert. Sie erzählt von dem Schicksal einer Füchsin, welches sich auf eine manchmal unerwartete Art in den menschlichen Geschicken widerspiegelt. Die Wandteller Tanssi sind voller Märchengestalten, tanzenden Füchsen, Flöte spielenden Hirschen und lebenslustigen Hühnern. Ein geeigneter Wandschmuck fürs Kinderzimmer, Küche oder zum Beispiel für einen Wintergarten.

Bjørn Wiindblad Rosen Platte Länge 19 cmSympathisch und doch zurückhaltend sind außerdem die Wandteller der dänischen Marke Bjørn Wiindblad, die an das Werk des Malers und Designers erinnern. Der 2006 verstorbene Wiindblad, der „Versace des Nordens“, war in erster Linie für seine gelungenen Bühnenbilder und Kostüme berühmt. Als Chefdesigner der Firma Rosenthal AG entwarf der Künstler edles Porzellan- und Keramikgeschirr sowie schmucke Zierteller. Die Wandteller Bjørn Wiindblad mit ihren verspielten Motiven sind übrigens nicht nur eine Deko für die Wand, sondern können auch zum Beispiel als Fensterschmuck verwendet werden.

Dekorieren auf Skandinavisch

Als Wandschmuck stehen bei der Einrichtung im nordischen Stil neben der Serie Aarre von Iittala zahlreiche weitere attraktive Wanddekorationen zur Auswahl. Zum Schluss möchten wir drei kleine Tipps zum Dekorieren auf skandinavische Art geben:

  • Nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig. Kein Überfluss, aber auch keine kahlen Wände und Regale.
  • Harmonische Farbkombinationen kreieren und gerne eine dominierende Farbe für den gesamten Raum festlegen.
  • Farbtupfer und Highlights wirken stimmungsvoll und belebend.