Startseite | Lifestyle | Skandinavische Tafel

Skandinavische Tafel

« Abendessen mit Geschirr und Besteck aus dem Norden »

Ein Abendessen mit skandinavischem Flair klingt gut! Doch was macht den nordischen Look einer gedeckten Tafel aus? Ob ein romantisches Dinner zu zweit oder ein Festessen im Kreise von Familie und Freunden – ein nach skandinavischer Art gedeckter und dekorierter Tisch wird allen gefallen. Idealerweise im Garten oder Ihrem skandinavisch eingerichtetem Esszimmer.

Orrefors Difference Champagner Sparkling 31 cl

Skandinavisches Esszimmer – hell, komfortabel und ein bisschen rustikal

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Esszimmer oder einen Essbereich in der Küche im skandinavischen Stil einzurichten. Gesetzt wird bei einem nordischen Raumkonzept auf die schlichte Funktionalität, hohen Komfort und in der Regel auf zwei bis drei dezente Farbtöne. Ein Esszimmer wirkt, diesem Stil entsprechend, nie überladen, sondern hübsch und aufgeräumt. Klare Linienführung, in stilvoll zurückhaltendem Grau oder leuchtendem Weiß gestrichene Wände, Fußboden aus naturbelassenem Holz und nur wenig Wanddekoration – in diesem Ambiente genießen viele Dänen, Norweger oder Schweden ihre köstlichen Mahlzeiten.

Royal Copenhagen Musselmalet Gerippt Dose 0,15 Liter

Gedeckte Tafel auf skandinavisch – das Auge isst mit

Die Tischdekoration folgt selbstverständlich den bekannten drei Goldenen Regeln des skandinavischen Designs: „praktisk, hyggelig, beskeden“. Praktisch, gemütlich und doch bescheiden soll eine Tafel wirken. Dabei fehlt es ihr keinesfalls an Stil und Eleganz. Zu erreichen ist diese Wirkung dank der richtigen Auswahl von Besteck, Geschirr und Tischdekoration.

Gense Nobel gold Fischbesteck 4-teilig

Eine Tafel, zum Abendessen dekoriert, ist in gedeckten Farben gehalten, wobei höchstens ein farbiger Blickfang erlaubt ist. Natürliche Materialien sind bei Tischtuch und Tischdeko vorzuziehen. Skandinavisches Design duldet keine Schnörkel, sodass alles Überflüssige zu verbannen ist. Eine rustikale Note ist willkommen und ein leichter Industrial-Touch gerne gesehen. Diese Tafel ist schön, ohne aufdringlich zu sein. Die Gegenstände die auf der Tafel Platz finden sind formschön, hochwertig und haben immer eine Funktion!

Geschirr – die richtige Auswahl bestimmt den Stil

Kaum eine andere Marke ist so bekannt für das typisch skandinavische Geschirr wie das finnische Label Iittala. Als Glasfabrik bereits Ende des 19. Jahrhunderts gegründet, ist diese Marke bis heute ein Inbegriff von nordischem Design. Kein Zufall, dass der berühmte Alvar Aalto gerade für Iittala seine einzigartige Vase entworfen hat, deren launische Form einem der tausenden Seen Finnlands nachempfunden ist.

Iittala Teema Platte weiß 16x37 cm

Das Geschirr von Iittala ist eines jener hochwertigen Gebrauchsprodukte mit Stil für die wir die nordischen Länder beneiden: Es ist für den Alltag geschaffen und vermag es, den Alltag zu verschönern. Nordisch minimalistisch ist das Geschirr aus der Serie Teema, das in Pastelltönen gehalten seit den 1950er-Jahren produziert wird. Fantasievoll und elegant wirkt auch eine der weltweit bekanntesten Serien – das Glasgeschirr Kastehelmi von Oiva Toikka, dessen Design von einer vom Regen benetzten Wiese inspiriert wurde.

Iittala Kastehelmi Schüssel 0,23 Liter

Doch Iittala kann es auch bunt, für einen Farbakzent sorgen zum Beispiel Becher oder Teller aus den Serien Origo oder Taika.

Iittala Origo Starterset 8-teilig Iittala Taika Tasse Obere 0,1 Liter

Es ist wohl nicht nötig zu erwähnen, dass das formschöne Geschirr von Iittala skandinavisch praktisch ist und sich problemlos in einem Geschirrspüler reinigen lässt.

Royal Copenhagen Mussel Mega blau Teller 27 cm

Selbstverständlich gibt es auch zahlreiche weitere skandinavische Marken, die zum Beispiel ein edles oder besonders farbenfrohes Geschirr herstellen, wie Royal Copenhagen oder Marimekko dies zeigen.

Die nordische Liebe zum Glas – Gläser fürs Dinner

Glas ist eine greifbar gewordene Leichtigkeit, Glas ist luftig-transparent, es fasziniert mit seinen zauberhaften Lichtspielen und lockert jeden Einrichtungsstil auf. Skandinavisches Design liebt Glas, dieses natürliche, uralte Material. Und auf einer zum Dinner gedeckten Tafel dürfen keine Gläser fehlen.

Holmegaard Idéelle Weißwein 19 cl

Neben den Gläsern von Iittala sind auch Gläser aus dem Hause Holmegaard in Skandinavien äußerst beliebt. Seit über 200 Jahren stellt das dänische Unternehmen Gläser, Karaffen, Windlichter und andere Kunstwerke her. Es gibt kein Getränk, vom Mineralwasser über Bier und Spirituosen bis zum erlesenen Wein, das Holmegaard nicht mit einem Glas geehrt hat. Seine Serien Schiffsglas, Idéelle oder Nr. 5 sind weit über die Grenzen des Königreichs bekannt. Gemeinsam haben die betont schlichten und auch leicht verspielten Gläser von Holmegaard eine für skandinavisches Design charakteristische, praktische Note. Die Gläser liegen gut in der Hand und auch bei der Reinigung stellen sie keine besonderen Ansprüche.

Eva Solo Dekantierkaraffe 0,75 Liter mit Kühlelement Eva Solo Teekanne Glas 1 Liter

Ein abendliches Wochenend-Dinner ohne Wein ist in Skandinavien eher eine Ausnahme, zumal das nördlichste Weingut in Europa auf der Insel Gotland liegt und somit Schweden sogar über ein anerkanntes Weinbaugebiet verfügt. Auf eine Abendtafel gehören somit ein Dekanter oder eine Weinkaraffe. Das breite Angebot an stilvollen Glaskaraffen bietet außer Holmegaard die ebenfalls dänische Marke Eva Solo an. Übrigens stammen von Eva Solo nicht nur Karaffen, sondern auch formvollendete Teekannen.

AJ und weitere schöne Dinge – das Besteck von Georg Jensen

Die Quintessenz des skandinavischen Designs ist das weltberühmte Besteck aus dem Hause Georg Jensen. Diese bereits Anfang des letzten Jahrhunderts gegründete Manufaktur setzte schon immer auf die Zusammenarbeit mit talentierten freien Künstlern. Arne Jacobsen, der modernes nordisches Design nachhaltig geprägt hat, entwarf das nach ihm benannte schlanke AJ-Besteck. Schmal, gestreckt, gehört das Besteck aus der AJ-Serie auf eine typisch skandinavische Tafel.

Georg Jensen Arne Jacobsen Besteck-Box 24-teilig Georg Jensen Copenhagen Besteck-Box poliert 24 teilig

Dagegen streng und klassisch wirken alternativ die Besteck-Serien Copenhagen und Bo Bonfils. Nobel und für eine Festtafel prädestiniert ist das Besteck Pyramid, dank einem geriffelten Griff ein richtiger Blickfang und besonders festlich ist das Besteck aus der Serie Bernadotte. Extra für Kids wurde das coole Besteck Twist Family konzipiert, das jeden kleinen Schmollmund schnell in ein Leckermäulchen verwandelt.

Die Vollendung: Die Tischdeko

Pluto Drehlicht SchmetterlingSkandinavisches Design für die Tafel ist praktisch, aber nicht gnadenlos nüchtern. Neben Servietten aus Leinen oder Baumwolle sind ein paar dekorative Zweige, Blumenvasen und natürlich auch Teelichter oder Kerzenhalter ideal, um den Tisch zu dekorieren. Holmegaard Holmegaard Lotus Teelichthalter Höhe 7 cmmit seinem facettenreichen Teelichthalter Lotus, Drehlichter von Pluto oder Kähler Design mit seinen schlichten Lichthäusern – viele Marken können mit Tee- und Windlichtern im skandinavischen Stil aufwarten.

Wenn es etwas mehr Licht und auch mehr Tischdeko sein sollen, dann empfehlen sich die teils recht ungewöhnlichen Kerzenständer von Bengt & Lotta oder Nordic Light. Mit ihrer skulpturalen Form begeistern außerdem die Kerzenständer von Applicata Blossom alle Liebhaber von ursprünglich nordischer Schlichtheit.

Bengt & Lotta Lovebirds Kerzenständer goldbraun Design House Nordic Light Kerzenständer Höhe 13 cm

Speisen auf skandinavische Art – Köstlichkeiten aus dem Norden

Auf den Tisch kommen in den Ländern Skandinaviens allerlei leckere Gerichte, die freilich nicht nur den Nordlichtern ausgezeichnet schmecken. Fjordforellen vom Grill oder Lachs mit Fenchel, die berühmten Kötbullar, auch in einer vegetarischen Variante denkbar, als Nachtisch Pfannkuchen einem Schälchen Moltebeeren Konfitüre – im Norden wissen die Menschen um die Geheimnisse einer guten Küche.

Bio Moltebeeren Bio Moltebeeren Pflanze Moheda Bio Moltebeeren Konfitüre Extra 200 Gramm

Mit dem Geschirr von Iittala, Besteck von Georg Jensen und Gläsern von Holmegaard oder Eva Solo gelingt ein richtig nordisches Abendessen. Es bieten sich dabei unzählige Kombinationsmöglichkeiten je nach Anlass, Situation und natürlich individuellem Geschmack an. Skandinavisches Design lässt der eigenen Kreativität viel Raum, es muss also nicht unbedingt ein betont schlicht dekorierter Tisch sein, sondern es darf auch eine mit nordischer Eleganz gedeckte Tafel werden.