Startseite | Lifestyle | Royal Copenhagen Contrast

Royal Copenhagen Contrast

« Becher, die Kontraste setzen »

Royal Copenhagen – der Name deutet es bereits an: Geschirr aus edlem Porzellan für die wahrlich königlich gedeckte Tafel. Die Marke ist nicht nur die älteste Porzellanmanufaktur Skandinaviens, sondern erhielt vom dänischen Königshaus lange Zeit das Privileg, als einziger Hersteller Porzellan in Dänemark zu produzieren. Die königliche Familie beteiligte sich zudem bereits 1779 finanziell am Unternehmen. Heute ist das Unternehmen privatisiert und gehört der Fiskars-Gruppe an, zu der auch beispielsweise Iittala gehört. Und auch heute noch steht das Label mit Linien wie Royal Copenhagen Contrast für die Exzellenz nordischer Handwerkskunst, die sich weltweite Beliebtheit erfreut.

Tradition mit Mut zum Modernen

Royal Copenhagen bedeutet exklusives Geschirr aus edlem Porzellan und eine Jahrhunderte lange Tradition. Daran hat sich auch im 21. Jahrhundert nichts geändert. Doch ist die altehrwürdige Manufaktur der Moderne ganz und gar nicht abgeneigt. Ausflüge in die Gegenwart werden gerne unternommen und dabei neue Muster, Formen und Materialien ausprobiert. Bemerkenswerterweise ist es den Designern bisher immer gelungen, eine Brücke zwischen der Vergangenheit und Gegenwart zu schlagen. Ein gelungenes Beispiel dafür stellt die Serie Contrast mit ihren wunderbaren Porzellanbechern dar, die vom talentierten Designer Hans Christian Gjedde im Jahr 2007 entworfen wurde.

Hans Christian Gjedde – der kluge Kopf hinter dem neuen Design

Wer ist er eigentlich der kreative Mann, der mit dem traditionsreichen Porzellanhersteller einen weiteren Schritt in die Moderne gewagt hat?

Hans Christian Gjedde 19701970 geboren, absolvierte Hans Christian zunächst seine Ausbildung in der Georg-Jensen-Manufaktur, wo er später für die Entwicklung der Prototypen zuständig war. In den 1990er-Jahren studierte er an der Danmarks Designskole (der Dänischen Hochschule für Design) in Kopenhagen.

Seit der Jahrtausendwende betreibt er ein eigenes Designstudio in Valby, einem Stadtteil von Kopenhagen. Die Contrast Porzellanbecher sind die bekanntesten Kreationen des kreativen Geistes, der ein ausgesprochenes Talent für verblüffende Kombinationen besitzt.

Royal Copenhagen Contrast – mehr als nur Porzellanbecher

Royal Copenhagen Contrast Becher 0,08 LiterGerippte Oberflächen waren ein Element, das schon bei früheren Kollektionen zum Zuge kamen – etwa bei der sehr bekannten Linie Musselmalet, die mit ihren aquatischen Farben sehr populär ist. Diese gerippte Beschaffenheit wurde auch bei den Contrast Bechern stilsicher eingesetzt – und um eine aufregende Materialmischung sowie interessanten Farbkombinationen erweitert, mit denen das Unternehmen neue Wege beschreitet.

Ästhetisch anspruchsvolle Kontraste in großer Vielfalt

Die Becher von Royal Copenhagen Contrast wirken auf den ersten Blick unkompliziert und stehen ganz in Tradition skandinavischer Schlichtheit, die Stil aus dezentem Design bezieht und überflüssige Schnörkel weglässt. Auf Henkel oder Motive wurde vollständig verzichtet. Der Fokus liegt ganz bei der markanten gerippelten Oberfläche, dem „Fluted“-Design. Dieses präsentiert sich bei den Bechern aus Porzellan zweifarbig. Oben thront pures und unschuldiges Weiß, unten umgibt das Gefäß eine von vielen verschiedenen Farben. Sommerliches Gelb oder Rot, frisches und lebensfrohes Grün oder intensives Blau gehören zu den Möglichkeiten. Oder verbinden Sie das sich anpassende Weiß mit verführerisch-leckerem „Chocolate“ – stilvoller und farblich passender kann Kaffee oder heiße Schokolade kaum mehr getrunken werden.

Aesthetisch anspruchsvolle Kontraste in grosser Vielfalt

Sorglos und leichtfüßig präsentiert sich rosa „Bubblegum“, „Scarlet Red“ hingegen strahlt die reine Lebensbegeisterung aus. Jedes Farbentreffen ist spannend und dynamisch. Die Kontraste, die durch diese Kombinationen gesetzt werden, sind wahrlich Gegensätze, die sich anziehen und optimal ergänzen. Sie verleihen allen Porzellanbechern eine besondere optische Ausstrahlung, die an jeder Tafel hervorragend zur Geltung kommt. Und die Farbpalette wird immer wieder um neue spannende Varianten erweitert – damit stellt Contrast eine der farbenfrohsten Kollektionen aus dem Portfolio von Royal Copenhagen dar.

Sanftmut trifft Kraft – außergewöhnliche Begegnung zweier Materialien

In den Contrast Bechern begegnen sich nicht nur zwei Farben, sondern auch Werkstoffe, die unterschiedlicher nicht sein können und eben jene Verbindung von Klassik und Moderne verdeutlichen. Das traditionsreiche Porzellan trifft auf den innovativen Kunststoff Silikon. Härte trifft auf Sanftmut, das maskuline, charaktervolle Material auf einen weichen und wandelbaren Werkstoff. Das Aufeinandertreffen von zwei Gegensätzen erschafft ein beeindruckendes Neues.

Royal Copenhagen Contrast Becher 0,33 Liter

Die beiden Werkstoffe ergänzen einander und machen dieses Royal Copenhagen Geschirr für jede Lebenssituation geeignet: Der Porzellanbecher ist uneingeschränkt alltagstauglich, aber auch auf einer Festtafel keine Fehlbesetzung. Dieses Geschirrstück darf seinen Besitzer auf weiten Reisen begleiten, allmorgendlich mit Tee oder Smoothie befüllt werden, bei einer Geburtstagsparty den Tisch zieren und gar zum Hochzeitstag geschenkt werden. Dank der Ummantelung aus Silikon werden Sie den Henkel gar nicht missen, denn das Material schützt optimal vor verbrannten Fingern. Auch hier zeigt sich also mal wieder die Innovationskraft des nordischen Design-Credos, das schlichtes, doch beindruckendes Design mit uneingeschränkter Funktionalität verbindet.

Royal Copenhagen Contrast Becher

Die Contrast Becher aus Porzellan und Silikon gibt es in zwei Ausführungen – mit dem Fassungsvermögen von 0,33l und 0,08l. Es gibt daher kein Getränk, dem das pfiffige Geschirrstück nicht gerecht werden könnte. Es wird übrigens empfohlen, die beiden Materialien getrennt voneinander zu reinigen.

Mut zum Neuen zahlt sich aus

Royal Copenhagen beweist, dass es sich nicht ausschließt, Traditionen zu pflegen und altbewährte Kunst fortzuführen und sich doch für Neues zu öffnen.

Die Contrast Porzellanbecher zeigen eindrucksvoll, wie solche gewagten Kombinationen in durchdachtes Design resultieren.

Die Kombination der gerippelten Oberfläche mit den Farbkontrasten und der Zusammenarbeit zweier unterschiedlicher Werkstoffe bildet ein Geschirr, das jeden Tisch auf ganz andere Weise bereichert, als Sie es gewohnt sind.