Startseite | Scandinavian | So genießen die Schweden ihre Fika
© Centaur / Fotolia.com

So genießen die Schweden ihre Fika

« Die Kunst der nordischen Kaffeepause »

Fika ist schon mehr als 100 Jahre alt und hat in Schweden einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft. Der Begriff ist der schwedische Ausdruck für die traditionelle Kaffeepause, die im Norden sowohl privat als auch am Arbeitsplatz mehrmals täglich gemacht wird. Mindestens einmal muss sein. Eine regelmäßige, gemütliche Kaffeepause lässt sich auch bei uns in Deutschland zelebrieren. Schließlich erhöht geselliges Miteinander die Lebensqualität. Hier erklären wir Ihnen, was Fika ist und geben Ihnen Tipps für eine gemütliche Fika zu Hause oder sogar am Arbeitsplatz.

Fika in Schweden – mehr als nur schnell mal eine Pause machen

Die Fika ist in Schweden mehr als nur eine Pause. Während die Menschen in anderen Kulturen ihren Espresso oder Kaffee mal eben schnell zwischendurch trinken, nehmen sich die Menschen im Norden Zeit für diese Pause. Sie verabreden sich gerne mit ihren Kollegen und Freunden zum ausgiebigen Kaffeetrinken bei Gebäck und Kuchen. Dann treffen sie sich in der Büroküche oder in Cafés und Konditoreien. Die lange Pause im Büro gegen 15.00 Uhr ist in vielen schwedischen Firmen längst zur Tradition geworden. Das ist gelebte schwedische Kaffeehauskultur mit Gastfreundschaft und Genuss – eine tolle Art, soziale Kontakte zu pflegen und Stress abzubauen.

Fika in Schweden
© mashiki / Fotolia.com

Auch zu Hause treffen sie sich mit Familie und Freunden zum gemeinsamen Kaffeetrinken und genießen dabei selbst gebackenen Kuchen. Sie nehmen sich vor allem Zeit füreinander, während sie ihr Lieblingsgetränk trinken. Die entspannte und ungezwungene Art, miteinander umzugehen, sorgt für Lebensfreude und Geborgenheit.

Schwedischer Kaffee – ein Stück Lebensart des Nordens

Das dunkle aromatische Heißgetränk ist im Norden schon fast ein Grundnahrungsmittel. Darüber hinaus ist es eine traditionelle Lebensart und mehr als nur ein Heißgetränk, das beim Frühstück, nach einem ausgiebigen Abendessen, auf Arbeit, beim Picknick oder in der Wildnis mit Freunden getrunken wird. Überall muss es dabei sein. Es wird vor allem zu jeder Tageszeit und sogar nachts mit Freude und Genuss getrunken.

Im Norden ist Kaffee schon fast ein Grundnahrungsmittel
© Iryna / Fotolia.com

Schwedischer Kaffee wird stärker geröstet und ist dementsprechend sehr dunkel. Trotzdem ist er nicht so säuerlich wie in Deutschland. Er wird traditionell in zwei verschiedenen Mahlgraden Brygg (Brühkaffee) und Kok (Kochkaffee) getrunken.

Fikabröd und Kaffebröd – süß und lecker

Was neben dem Kaffee zu einer Fika in Schweden nicht fehlen darf, sind Fikabröd und Kaffebröd. Das sind schwedischer Kuchen und schwedisches Gebäck.

Traditionell wird Kanelbullar gegessen. Das ist eine Zimtschnecke, ohne die im Norden gar nichts geht. Sie ist schon zum Grundnahrungsmittel geworden.

kanelbullar
© _everlasting_ / Fotolia.com

Ebenfalls beliebt sind die leuchtend grünen Punschrollen, die sich Dammsugare nennen. Sie bestehen aus einer leckeren, krümeligen Kuchenfüllung, die in Punsch getränkt ist. Umhüllt sind sie mit einem Mantel aus Marzipan.

Dammsugare
© fusolino / Fotolia.com

Manchmal gibt es auch Semla. Das sind gefüllte, süße Brötchen, die früher ursprünglich nur am Faschingsdienstag gegessen wurden. Sie werden aus süßem Hefeteig gebacken. Anschließend wird der Deckel vom Brötchen abgeschnitten und in das untere Stück ein Loch geformt, in das eine marzipanähnlichen Masse (Mandelmassa) und viel Schlagsahne eingefüllt wird. Der Deckel wird anschließend wieder aufgesetzt und mit Puderzucker bestreut.

Semla
© tataks / Fotolia.com

Ebenso sind Plunderteilchen wie das Wienerbröd eine beliebte Nascherei zum Kaffeetreff. Sie besitzen eine süße Füllung aus Kirschen, Äpfeln oder anderem Obst und Pudding.

wienerbroed
© annaia / Fotolia.com

Zu besonderen Anlässen gibt es Prinsesstårta. Sie besteht aus einem hellen, luftigen Kuchenteig, Himbeerkonfitüre, Vanillecreme und Sahne. Insgesamt wird sie mit einem grünen Marzipanmantel umhüllt.

Prinsesstarta
© annaia / Fotolia.com

Tipps für eine gelungene Fika zu Hause

Hierzulande wird die alte Tradition, sich zu Kaffee und Kuchen zu treffen, meist nur noch am Sonntagnachmittag begangen. Dabei ist es doch so einfach, eine Kaffeepause mit Freunden und Familie zu zelebrieren. Neben dem begehrten aromatischen, dunklen Heißgetränk, Kuchen oder Gebäck werden nur noch stilvolles skandinavisches Besteck und hübsches nordisches Geschirr benötigt.

Selbstgemachte Apfel- und Zimtrollen
© marysckin / Fotolia.com

Sagaform und Rörstrand aus Schweden

Zum Servieren lassen sich Platten aus Hartporzellan wie zum Beispiel die Eden Platte von Rörstand verwenden. Das Design harmoniert wunderschön mit Apfelkuchen. Richtig hyggelig wird es in Kombination mit Geschirr derselben Serie. Aber auch ein liebevoll zusammengestellter Geschirrmix sorgt für gemütliche Stimmung und Wohlfühlatmosphäre am Tisch.

Roerstrand-Eden-Platte-Laenge-19-cm

Zum Beispiel lässt sich in der Winterzeit eine wunderschöne Adventsstimmung mit Sagaform Winter Bechern und Swedish Grace Tellern von Rörstand kreieren.

Roerstrand-My-first-Swedish-Grace-Teller-OE-22-cm

Als Milchkännchen dient der 0,48 l Swedish Grace Krug und zum Anreichen von Zuckerstücken lässt sich die Winter Schüssel von Sagaform einsetzen.

Roerstrand-Swedish-Grace-Krug-0-48-l Sagaform-Winter-Schuessel-OE-9-cm

Sehr stilvoll präsentiert die Rörstand Tortenplatte Mon Amie eine Prinsesstårta.

Roerstrand-Mon-Amie-Tortenplatte

In Kombination mit den Servietten, Bechern, Tassen und Tellern der Serie ergibt sich ein harmonisches Gesamtbild.

Roerstrand-Mon-Amie-Giesser-0-35-l Roerstrand-Mon-Amie-Dose-0-6-l

Dazu können sich der Gießer mit 0,35 l Fassungsvermögen als Milchkännchen und die Dose als Zuckerdose hinzugesellen.

Besteck von Gense

Besteck darf natürlich zu einer authentischen Fika wie in Schweden auch nicht fehlen. Es sollte hochwertig und aus Edelstahl sein. Zum weißen Swedish Grace Geschirr von Rörstand harmoniert das Nobel Steel Besteck von der schwedischen Marke Gense besonders gut. Farbtupfer benötigt das Ensemble nicht. Sie ergeben sich von ganz allein aus den Kuchenteilchen auf den Tellern, die mit Himbeeren oder Obst belegt sind.  Natürlich sind auch andere Gense Bestecke vorstellbar.

Gense-Nobel-Steel-Box-16-teilig

Zu einer Fika wird nicht immer nur Kaffee getrunken. Auch Teeliebhaber genießen die gemütliche Pause. Gebe dir also Mühe aber übertreibe es nicht, wenn du deine skandinavische Tafel stilvoll zusammenstellst! Um ein gemütliches Beisammensein in Wohlfühlatmosphäre zu zelebrieren gehören vor allem die skandinavische Gelassenheit und der Mut zum Unperfekten dazu. Wir wünschen dir viel Spaß!