Sie lesen gerade
Bloomingville Cécile

Bloomingville Cécile

« Schöne Farb- und Musterspiele für den Tisch »

Im hohen Norden sitzen Familien und Freunde nicht nur an den Feiertagen gerne zusammen, sondern wann immer es möglich ist und zelebrieren ihre Verbundenheit bei einer köstlichen Mahlzeit oder einem Kaffeeplausch. Da bekanntlich das Auge mitisst, wird dabei hoher Wert auf stilvolles Geschirr gelegt, das neben Minimalismus und Funktionalität auch eine leichte Verspieltheit ausstrahlen darf wie die Bloomingville Cécile Serie. Ihre Natürlichkeit sorgt für Geborgenheit und Wohlbefinden am Tisch und beweist das zeitlose Design des dänischen Landhausstils.

Skandinavischer natürlicher Designmix mit einem Hauch Nostalgie

Das Bloomingville Geschirr aus Keramik mit dem Namen Cécile zeigt ein kreatives Spiel mit Farben und Formen. Statt ein einziges Muster auf verschiedenen Elementen der Geschirrkollektion zu präsentieren, entwickelte das Unternehmen gleich mehrere Muster, die sich über die gesamte Cécile Kollektion verteilen und den dänischen Landhausstil unterstreichen: von filigranen, leicht grafisch gehaltenen Blütenmustern über ein ausgeklügeltes Punktedesign bis hin zu kurzen Linien, die in einem besonderen Winkel zueinanderstehen. Darüber hinaus wählten die Designer dezente Farben aus verschiedenen Farbwelten aus, die sich gut miteinander kombinieren lassen, wie zum Beispiel zartes Rosé und helles Grau. Damit sorgt das Geschirr für helle Akzente auf dem Tisch, wodurch eine entspannte Atmosphäre entsteht.

Bloomingville Cécile Teller Ø 25 cm 3 Stk.

Ob Teekanne, Schüsseln, Becher, Teller oder Essigspender, die Elemente der Geschirrkollektion verkörpern das Grundkonzept des dänischen Labels auf besonders charmante Weise und führen die Tradition des dänischen Landhausstils fort und wurde gänzlich neu beim Release der Marke etabliert.

Kombinieren erwünscht

Ein großer Pluspunkt des Geschirrs ist außerdem seine Kompatibilität mit anderen Serien des beliebten dänischen Labels. So dürfen zum Beispiel neben der Teekanne der Kollektion Carla Tassen aus der Serie Cécile, Karine oder Patrizia stehen. Diese Serien vereinen filigrane Muster, eine helle Grundfarbe und das Material Keramik auf besondere Weise. Außerdem verleihen dem charismatischen Retro-Design des dänischen Geschirrs eine leidenschaftliche Kreativität und Mut zur Veränderung einen hohen Wiedererkennungswert. Dabei treten die verschiedenen Muster in dezenten Farben in den Vordergrund und erhalten eine Würdigung, wie sie sie verdienen.

Kreative Einsatzmöglichkeiten des schönen Geschirrs

Mit Cécile ist an jeder Tafel garantiert, dass nie lange Weile aufkommt. Ganz im Gegenteil, die Zusammenstellung der Becher und Teller in jeweils einem 3er-Set ergibt ein fröhliches Gesamtbild auf jedem gedeckten Tisch und sorgt für Geborgenheit und Momente voller Wohlgefühl während der gemeinsamen Mahlzeiten.

Nostalgische Tassen für unser Lieblingsgetränk

Wenn wir uns für den Start in den neuen Tag etwas Gutes tun möchten, dann ist es der Genuss unseres Lieblingsgetränks, das uns die Kraft für die Aufgaben des Tages verleiht. Zum Beispiel weckt ein frisch in einer Cécile Tasse aufgebrühter Kaffee mit seinem Aroma unsere Lebensgeister und lässt uns den Tag ohne Stress beginnen. Und am Abend lassen wir ganz entspannt den Tag ausklingen, während wir Tee oder Kakao aus den kleinen, liebevoll gestalteten Kunstwerken trinken.

Bloomingville Cécile Becher 0,4 l 3 Stk.

Zum Kaffee und Kuchen mit lieben Freunden

Bloomingville entwickelt seine Designs nach dem Motto „Freude durch Veränderung“. Das lässt unser Zuhause stetig in einem neuen Licht erstrahlen und bereichert unser Leben mit Kreativität und Freude an der eigenen Lebensgestaltung. So treffen wir uns wieder öfter mit lieben Freunden zu Kaffee und Kuchen und probieren immer wieder neue Rezepte aus. Das Geschirr des dänischen Labels sorgt für einen würdigen Rahmen, zum Beispiel für einen Mandelkuchenturm nach dänischer Art, den wir gerne mit unseren Freunden in entspannter Atmosphäre genießen.

Rezept für Mandelkuchenturm nach dänischer Art

© M.studio – stock.adobe.com

Zutaten:

Für den Teig:
  • 300 g geschälte Mandeln
  • 150 g Zucker
  • 3 EL skandinavischer Honig
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 Eiweiß
Für den Guss:
  • 200 g Puderzucker
  • 3 EL Milch
  • Puderzucker zum Überstäuben

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C vorheizen (Ober- und Unterhitze) und den Vanillezucker, den Zucker, die Mandeln und den Zitronenabrieb in einen Mixer geben und fein mahlen. Anschließend das feine Mahlgut mit dem Eiweiß und dem Honig zu einem Teig verkneten, der sich gut formen lässt.

Nun den Teig zu einer Rolle mit einem Durchmesser von etwa 2 cm formen und in 6 Stücke verschiedener Länge teilen: 25 cm, 22 cm, 19 cm, 16 cm, 13 cm und 11 cm. Den restlichen Teig zu einer Kugel formen. Die einzelnen Teigstränge jeweils zu einem Ring legen und die Enden fest zusammendrehen. Anschließend alle Ringe und die Kugel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen für 12 min durchbacken.

© Jacob Lund – stock.adobe.com

Für den Guss Puderzucker in Milch verrühren, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Die Masse in eine Spritztüte füllen. Teigringe und Kugel aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Anschließend jeden Ring nach Belieben mithilfe der Spritztüte mit Zuckerguss verzieren und alle Ringe übereinandersetzen. Die Kugel als Turmspitze aufsetzen und die Glasur gut trocknen lassen. Vor dem Servieren den Kuchenturm mit Puderzucker bestäuben.

Leidenschaft für traditionsreiches Design

Betina Stampe, die Gründerin des dänischen Unternehmens Bloomingville entdeckte bereits als Studentin ihre Leidenschaft für die schlichten Muster, klaren Formen und dezenten Farben des dänischen Landhausstils. Der Country-Look aus Skandinavien zeigt zurückhaltende Muster und Farben, die der Natur selbst entnommen zu sein scheinen, während die Formen über eine dezente, aber keineswegs langweilige Linienführung verfügen.

In den vielfältigen Kreationen des Unternehmens vereinen sich Ästhetik, Naturverbundenheit und Einfachheit des dänischen Landhausstils mit modernen und neuen Ideen. Dabei wird das typisch dezente Design des nordischen Stils mit einem Hauch romantischer Nostalgie interpretiert, sodass es sich modern und traditionsverbunden zugleich präsentieren kann, wie Bloomingville Cécile beweist.