Startseite | Interieur | Iittala Vögel aus Glas

Iittala Vögel aus Glas

« Birds by Toikka »

Die berühmten Glasvögel des finnischen Unternehmens Iittala zeigen Glasbläserkunst par excellence und unterscheiden sich von anderen nordischen Designs. Sie stammen von Glasgenie Oiva Toikka – ein origineller Künstler, der die Objekte für die weltweit bekannte Vogelkollektion gemeinsam mit den Glasbläsern der Nuutajärvi Glass Factory entwickelt. So mancher Sammler ist ganz vernarrt in die Vogelfiguren „Birds“ aus Glas.

Von Blauschwanz bis Eule – jeder Vogel ein Unikat

Jeder Vogel aus Glas wird mithilfe von Zangen, Scheren und anderen Werkzeugen der Glasbläserkunst frei geformt. Das bedeutet, dass die Objekte nicht in einer Form geblasen werden, sondern jedes Stück mit handwerklichem Geschick und Können mittels Grafitplatten, Ziehen, Blasen und kleinen selbst gemachten Werkzeugen hergestellt wird. Dafür sind viel Fingerspitzengefühl und Wissen über das Verhalten von Glas notwendig.

Jeder Iittala Vogel aus Glas ein Unikat

Glas ist im flüssigen Zustand ein sehr sensibler Werkstoff, sodass es bei freier Handarbeit manchmal zu typischen Glasfehlern kommen kann. Doch der Designer versteht sein Handwerk, sodass er möglichen Fehlern bereits bei der Gestaltung der Iittala Birds by Toikka effektiv vorbeugen kann.

Iittala Birds by Toikka Jahresvogel 2016

Durch ihre besonders interessante Gestaltung und durch ihre Verschmelzungen der einzelnen Farben sind die Vögel ein echtes Dekorationshighlight. Da die Exemplare einzeln in Handarbeit hergestellt werden, fällt jeder Vogel minimal anders aus. Somit ist jedes Stück ein Unikat.

Iittala Birds by Toikka gelbes Moorhuhn

Geschichte der Birds by Oiva Toikka

Da sich der Designer Toikka vom Augenblick leiten ließ, erblickten die ersten Glasvögel ungeplant das Licht der Welt. Die ersten Variationen eines Fliegenschnäppers (Sieppo) entstanden bereits 1972. Mit jedem neuen Design erhielt der ursprüngliche Bird eine neue Farbe, abhängig vom Farbglas, das gerade zur Verfügung stand. Sieppo wurde in einer stehenden und sitzenden Version entwickelt. Durch die tägliche Arbeit mit den vielen Ideen bekamen die Glasbläser der Nuutajärvi Glass Factory die Gelegenheit, mit unterschiedlichen Techniken zu experimentieren.

Oiva Toikka 1931

In den 1990er Jahren kamen die Birds by Toikka dann erstmals auf den Markt. Je größer der Ehrgeiz des Künstlers wurde, desto größer wurde auch das Können der Glasbläser der Nuutajärvi Glass Factory. Später standen dem Künstler die Fischreiher (Heron Bird) vom Fluss Nuutajoki Modell. Sie haben seine Fantasie stark beeinflusst, da sie etwas Rätselhaftes und Geheimnisvolles umgibt.

Iittala Birds by Toikka Butler

Die Vielfalt der Iittala Vögel Kollektion

300 Exemplare der Iittala Vögel wurden bisher schon geschaffen. Jährlich entstehen ein Jahresvogel und ein Jahresei in limitierter Auflage. Heute umfasst die Vogelkollektion noch immer 43 verschiedene Arten.

Iittala Birds by Toikka Kuulas regenblau

Einige Exemplare möchten wir Ihnen vorstellen:

Auerhuhn

Wahrscheinlich hat Iittala das scheue Auerhuhn in seine Birds by Toikka Kollektion aufgenommen, weil es eine nicht mehr allzu verbreitete Vogelart ist, deren Populationen ein nur geringes Ausbreitungspotenzial haben. An seine Umgebung ist dieses Huhn sehr anspruchsvoll und lebt deshalb gerne in unberührten Bergwaldregionen Mitteleuropas und in Sibirien. Genauso anspruchsvoll war der Künstler bei der Entwicklung des Auerhuhns aus Glas. Auch wenn der Glasvogel wenig farbenfroh erscheint, eintönig ist er ganz gewiss nicht.

Oiva Toikka Designer

Blauer Pirol

Der Körper des blauen Pirols ist nicht nur blau gefärbt, sondern gleichfalls mit rostroten Flecken versehen. Seinen Schnabelansatz umfasst ein dunkler Blauton, und sein Hals besteht aus braunem bis dunkelgrünem Glas. Es gehört eine wahre Meisterleistung dazu, einen Vogel aus Glas so zu gestalten.

Pilot Jahresvogel 2018

Dieses fantasievolle Objekt erstrahlt in blauweißen Streifen, während der Schwanz im knalligen Blau hervorsticht. Nur der Kopf verfügt über Streifen feiner brauner Farbnuancen, die sanft ins Blau übergehen.

Iittala Birds by Toikka Pilot Jahresvogel 2018

Waldohreule

Auch diese Vogelart ist nicht mehr so weit verbreitet wie einst. Das transparente Glas mit vereinzelnden Brauntönen lässt den Glasvogel fast durchsichtig erscheinen. Auffällig sind seine orangefarbenen Augen. Die Waldohreule ist ein wunderbares Sammlerstück und Dekorationselement.

Iittala Birds by Toikka Waldohreule

Kleiner Stern

Der kleine Piepmatz der Iittala Vögel Kollektion ist in einem strahlenden Rot gehalten und fällt zwischen anderen Glasobjekten auf jeden Fall auf. Aufgrund seiner Größe passt er in jedes Regal.

Iittala Birds by Toikka Kleiner Stern cranberryrot

Grüner Ibis

Ibisse sind Schreitvögel und besitzen einen länglich gebogenen Schnabel. Hier hat der Meister etwas Farbe in die Kollektion bringen wollen. Deshalb ist der Ibis vollständig in stechendem Grün gehalten. Sein Schnabel wurde detailgetreu lang und gebogen gezogen.

Iittala Birds by Toikka Gruener Ibis

Der originelle Künstler Oiva Toikka

Die Natur ist die Inspirationsquelle des künstlerischen Schaffens und Glas das Lieblingsmaterial des Künstlers, der einer der wichtigsten Persönlichkeiten der finnischen Glaskunst ist. Seine fantasievolle und auffällige Kunst unterscheidet sich von allen anderen in Skandinavien. Neben Vogelfiguren kreiert er auch Glasinstallationen und Glasskulpturen. Ebenso zeigt er seinen individuellen Stil an Gebrauchs- und Einrichtungsgegenständen.

Für seine kühne und reiche Glaskunst hat er verschiedene Auszeichnungen erhalten, zum Beispiel die Pro-Finlandia-Medaille, die Prinz-Eugen-Medaille, die Auszeichnung World Glass Now 85 und den Lunning-Preis.

Iittala Birds by Toikka Krickente 115x55 mm

Was macht die Iittala Glasvögel so besonders?

Die mundgeblasenen Glasvögel der Iittala Birds by Toikka Kollektion sind eine wahre Meisterleistung der Glaskunst und echte Unikate. Das erste Stück, ein kleiner Fliegenschnäpper, entstand aus den Farben, die der Glasbläserei 1972 zur Verfügung standen. So ist die erste Vogelfigur eine Art Zufallsprodukt, aus der später eine Tradition wurde. Seither werden die wunderschönen Birds in faszinierenden Farbkombinationen und speziellen Techniken geblasen. Aufgrund ihrer Einzigartigkeit und Schönheit sind viele Sammler verliebt in sie.

Mundgeblasene Glasvoegel der Iittala Birds by Toikka Kollektion