Produkte pro Seite:
 
 

Lyngby Porcelæn Thermodan & Tsé Tsé

Die Serie Thermodan aus dem Jahr 1957 war die erste thermoisolierte Porzellanserie weltweit. Das besondere an diesen thermoisolierten Porzellangefäßen ist, dass die Artikel doppelte Wandungen haben und ihr Innenraum hohl ist. Durch diese aufwendige Technik bekommen wir keine heißen Finger und der Designer kann elegantere Formen gestalten, da die für Porzellanservice typischen Henkel entfallen können.

Ausgezeichnete Innovation

Zur Zeit der Markteinführung von Thermodan war diese Technik absolut neuund überraschend. Die Serie wurde von dem Keramikkünstler Axel Brüel entworfen und auf der Triennale 1960 in Mailand mit einer Silbermedaille ausgezeichnet. Das Produktionsteam der Porcelænsfabrikken in Lyngby testete ein Jahr lang, bis die Serie endlich produziert werden konnte. Die Serie wurde nie ein Verkaufsschlager, war aber ein außerordentlicher Prestigeträger für die dänische Marke. So wurde sie u. a. im Louvre und im Museum of Modern Art ausgestellt.

Der funktionale Charakter des schönen Geschirrs findet sich ebenso in den Details des Services. Die elegante Kaffeekanne wurde zwecks Griffigkeit mit einem zurückhaltenden Riffelmuster versehen. Dieses Charakteristikum setzt sich in den Tassen, der Zuckerdose sowie dem Milchgießer der Kollektion fort.

Neubeginn für Thermodan

Nach Schließung der Porzellanfabrik in Lyngby, verschwand auch das Thermoporzellan weitgehend wieder bis Royal Copenhagen um 2002 wieder einen Thermobecher anbot und bis heute immer wieder neue Größen und Formen lanciert. Danach experimentierten auch andere dänische Firmen mit der Technologie wie Menu und Aida. 2007 lancierte Royal Copenhagen eine Alternative zu der aufwendigen Fertigung. Anstatt einen Becher mit hohlen Wandungen herzustellen, wurde der Becher einfach mit einen breiten farbigen Silikonring versehen. Diese Idee verfolgte später auch Eva Solo.

Designklassiker auf scandinavian-lifestyle bestellen

Nach dem Relaunch der Marke Lyngby Porcelæn 2012, lancierte die junge aber traditionsreiche Marke das dänische Designhighlight Thermodan im Jahr 2014 erneut. Besonders elegant und grazil ist die Kaffeekanne der Serie, deren schlichte Eleganz sich in Tassen, größeren Bechern aber auch in der Zuckerdose und dem Gießer fortsetzt. Skandinavische Designklassiker von Lyngby Porcelæn und einer Vielzahl anderer Marken kaufen Sie in unserem Onlineshop auf scandinavian-lifestyle.de!


Tsé ist durch eine Zusammenarbeit zwischen der jungen aber traditionsreichen Marke Lyngby Porcelæn aus Dänemark und der Taiwanerin Pili Wu von der HAN Gallery in Taipei entstanden. Die HAN Gallery ist weltweit bekannt für asiatisches Design basierend auf der chinesischen Kultur. Das Riffeldekor der Serie Tsé fand seine Inspirationsquelle in dem Riffelmuster des traditionellen Einweggeschirrs der Garküchen Taiwans. Das Material wird bei sehr hohen Temperaturen gebrannt und muss daher nicht glasiert werden. Um die seidene Haptik zu erhalten, werden die Gefäße nach dem Brennen nochmals poliert.

Tsé Tassen, Becher, Teekanne und mehr auf scandinavian-lifestyle.de kaufen   

Die Lyngby Porcelæn Serie Tsé ist ein Designhighlight mit chinesischer Anmutung des wiederbelebten dänischen Labels Lyngby Porcelæn. Die Kerzenständer, Dosen, Tassen oder die Teekanne beleben dank Ihrer harmonischen Formen jeden Esstisch. Wunderbar stimmig können Sie außerdem mit den Geschirrteilen der Lyngby Serie Thermodan kombiniert werden. Beide Kollektionen bestellen Sie natürlich online bei scandinavian-lifestyle! 

 
Zur Mobil Ansicht wechseln