Produkte pro Seite:
 
1 2 >
 

Die Lyngby Vase - Kult aus Dänemark und mehr

Seit 1904 bot der Großhändler Holst & Knudsen aus dem dänischen Aarhus importierte Glas- und Porzellanwaren an. Die Waren wurden größtenteils von Massenherstellern aus Deutschland eingeführt und konnten aufgrund der günstigen Fertigung zu guten Preisen angeboten werden.

Eine Idee wird geboren

1930 erhob Dänemark aber nicht unerhebliche Zollabgaben auf das deutsche Porzellan. Daher beschloss die Geschäftsleitung von Holst& Knudsen 1936 selbst Porzellan zu fertigen. In Kongens Lyngby nahe Kopenhagen wurde daraufhin in einer ehemaligen Zuckerfabrik die Porzellanmanufaktur Lyngby gegründet. Die Marke wurde rasch als günstiger Anbieter auf dem Heimatmarkt bekannt und erfolgreich und fast ebenso schnell zum Marktführer von ganz Dänemark. Der damalige Direktor Dr. Søren Berg legte viel Wert auf ein hohes Niveau bei Handwerk und Technologie.

Das vorläufige Ende von Lyngby

Ein riesiger Erfolg in den1950er Jahren wurde das Geschirr Danild, dekoriert von dem dänischen Porzellanmaler Axel Brüel (1900-1977). Dieses Geschirr wird heute noch in Dänemark antiquarisch gesucht und gekauft. Erwähnenswert in dieser Phase ist auch die Zusammenarbeit mit Esben Klint von der traditionsreichen dänischen Leuchtenfabrik Le Klint. Durch Devisenbeschränkung konnte die Produktion nicht weiterautomatisiert werden und die Marktposition verschlechterte sich durchImporte sowie neue dänische Anbieter, so dass die Fertigung 1969 stillgelegt und die Produktionsgebäude 1969 abgerissen wurden.

Die Lyngby Vase

Über die Jahre wurde eine schlichte Porzellan Vase mit Riffeldekor zu einem gesuchten Klassiker in Dänemark und aus der Vase von Lyngby Porcelæn wurde schlicht die Lyngby Vase.Seit 2013 wird das Original dieses Klassikers von der Kopenhagener Firma Karakter als Lyngby Vase unter dem Markennamen Lyngby Porcelæn wieder angeboten. Karakter erweiterte Kollketion sukzessive mit beliebten Serien wie Thermodan und Rhombe (eine Geschirrserie die auf der Form des beliebten Danild Geschirr basiert) u.v.m..
2016 hat die Rosendahl Design Group die Markenrechte und Produktrechte übernommen. Die Vase wird auch von Hilfing Design in günstiger Version mit dem Markennamen Lyngby angeboten.

 
Zur Mobil Ansicht wechseln