Zurück
Vor
Kay Bojesen Grand Prix Salatbesteck Länge 18,5 cm 2 tlg.
 
 
 

Kay Bojesen Grand Prix Salatbesteck Länge 18,5 cm 2 tlg.

EAN 5711168001048

Artikel-Nr. 71022026

Artikel.active: 1
TRUE
TRUE2.5 TRUE3
65,00 € *

Sofort lieferbar, innerhalb von 1-3 Werktagen**

 
 
 
 
 

Kay Bojesen Grand Prix Salatbesteck Länge 18,5 cm 2 tlg.

Design:Kay Bojesen

1938 entwarf der Däne und gelernte Silberschmied Kay Bojesen sein Besteck. Die Besonderheiten an seinem Entwurf sind, das die Besteckteile kürzer als üblich und sie gut ausbalanciert sind und daher besonders gut in der Hand liegen. 1951 erhielt der Entwurf auf der Mailänder Triennale den Grand Prix und wodurch die Serie ihre heutige Bezeichnung bekam. Das Besteck ist neben seinem berühmten Affen, der bekannteste und beliebteste Entwurf von dem Künstler und Designer Kay Bojesen. Seit 2011 wird das Besteck in Edelstahl (matt und poliert) von Kays jüngster Enkeltochter Sus Bojesen Rosenqvist wieder aufgelegt.
Das Grand Prix Besteck wird auch als dänisches Nationalbesteck bezeichnet und ist das Besteck aller dänischen Botschaften weltweit. Sogar die New York Times wurde 2013 auf dieses außergewöhnliche Besteck aufmerksam und widmete ihm einen ganzen Artikel mit dem Titel "Beauty to hand". Auch bekannte Restaurants verwenden den Klassiker wie das Höst, Kadeau, Alechmist in Kopenhagen oder das Monocle Cafe in London..

Material:Edelstahl

Hinweis: National- und Botschaftsbesteck Dänemarks

Lieferung: inklusive Baumwolltasche

Pflege: spülmaschinenfest

Maße: Länge 18,5 cm;

Designjahr:1938

Erscheinungsjahr:2011

Land: Dänemark

 
Weitere Produkte von Kay Bojesen
 
Kay Bojesen 1866 - 1958

Kay Bojesen 1866 - 1958

Kay Bojesen war ein bedeutender dänischer Designer, spezialisiert auf Holzspielzeug. Weltbekannt sind seine Tierfiguren aus Holz, aber auch sein Besteck und Geschirr.Er absolvierte von 1906 bis 1910 eine Lehre als Silberschmied bei Georg Jensen. In Deutschland setzte er die Ausbildung und arbeitete als Silberschmied in Paris und Kopenhagen. Im Jahr 1913 eröffnete er seine eigene Firma in Kopenhagen. 1922 gestaltet er seine ersten Holzspielzeuge. Bis 1928 sind seine Arbeiten vom typischen dänischen Jugendstil geprägt, danach arbeitete er in einem eher funktionalistischen Stil. Im Jahr 1930 verkaufte er sein Geschäft und wurde Künstlerischer Leiter bei der Porzellanmanufaktur Bing & Grøndahl heute Royal Copenhagen. Im Jahr 1932 eröffnete er wieder einen eigenen Laden in Kopenhagen und verband die Arbeit als Silberschmied mit gestaltender Holzarbeit für seine Spielzeuge. Von diesem kleinen Geschäft aus belieferte er für 26 Jahre die ganze Welt. Posthum wurden im Jahr 1964 einige seiner Arbeiten auf der documenta IiI in Kassel gezeigt.Seine bedeutenster Entwurf ist der Holzaffe, der bweglich und überall angehängt werden kann. Die Rosendahl-Design Group hat schon viele Jahre einige Entwürfe von Kay Bojesen neu aufgelegt wie den Holzaffen und das Besteck. 2011 entschloß sich die Gruppe eine ganze Reihe von Holztieren neu aufzulegen und im Herbst folgte das Kindergeschirr. Seit 2011 werden die Artikel auch unter der Marke Kay Bojesen wieder verkauft.

Weitere Produkte des Designers

Kundenbewertungen für "Kay Bojesen Grand Prix Salatbesteck Länge 18,5 cm 2 tlg."

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Bitte alle Felder mit einem * ausfüllen.

 
 
 
 
Zur Mobil Ansicht wechseln