Produkte pro Seite:
 
 

Scandia - ein Klassiker aus dem Jahr 1952

Die finnische Designmarke Iittalalegt seit dem Jahr 2016 einen Klassiker der finnischen Besteckein optimierter Form neu auf. Das Besteck Scandia wurde 1952von dem bedeutenden finnischen Designer KajFranck (Teema,Kartio)entworfen. Von 1952 bis 1989 und 1996 bis 1998 wurde die Serie von Hackman angeboten.Hackman wurde 1790 in Vyborgim heutigen russischen Teil Kareliens gegründet. Bereits 1876startete das Unternehmen Hackman mit der Besteckherstellung, welchesbereits in den 1920er Jahren auf die Fertigung mit Edelstahl umgestelltwurde. In den 1990ern kam die Marke durch Fusionierungen und diverseÜbernahmen zum Geschäftsbereich der DesignmarkeIittala, die wiederum zum FiskarsKonzern gehört.

Außergewöhnlich praktisch undschön

Das Besteck ist funktional und attraktiv. Die Werkzeugemundgerecht bzw. handgerecht geformt. In den Griff des Bestecks Scandiaist ein Relief mit Linien geprägt. Dieses Muster wird inSkandinavien wieder populärer – so legt Georg Jensen schonseit 2011 das ehemalige Silberbesteck von Sigvard Bernadottein Edelstahl auf, der schwedische Anbieter Gense bietetaußerdem das Besteck Thebe(1944) von FolkeArström seit 2014 wieder an. Hier war esnaheliegend das die führende skandinavische DesignmarkeIittala den Klassiker Scandia von Kaj Franck neu lanciert. Scandiapasst hervorragend durch seine Zeitlosigkeit zu den Geschirren von Arabia, Iittala,Rörstrand und DesignHouse Stockholm.

 
Zur Mobil Ansicht wechseln