Klaus Haapaniemi 1970*

Klaus Haapaniemi, 1970 geboren, lebt und arbeitet heute in London. Haapaniemis Lebenslauf als Illustrator und Designer ist beeindruckend: Er entwarf bereits Stoffdesigns für Diesel-, Levis, Marimekko, Dolce u. Gabbana oder Cacharel und war außerdem als Creative Director beim italienischen Modehaus Bantam tätig.
Klaus Haapaniemi veröffentlichte 2004 zusammen mit der finnischen Schriftstellerin Rosa Liksom ein Buch mit dem Titel “Giants" und zeichnete Illustrationen für den Observer. Er zeigte seine Arbeiten bereits auf einigen Ausstellungen und wurde von der "WGSN Trend Analysis" zum wichtigsten Newcomer für Illustration und Design ernannt. Die internationale Presse bezieht sich oft auf Klaus Haapaniemis finnische Wurzeln. Es ist augenfällig, dass seine Illustrationen auch einen folkloristischen Bezug haben, aber auch slawische und japanische Einflüsse sind deutlich erkennbar. „Als ich klein war, schaute ich immer gerne den kleinen Maulwurf vom tschechischen Zeichner Zden& 283;k Miler und viele andere osteuropäische und russische Animationsfilme. Ich mag diesen handgemachten Stil dieser Animationen immer noch. Außerdem bin ich von den japanischen Samurai- Kämpfern und ihrem Aussehen beeindruckt. Ich arbeite gerade an einer Geschichte, die eine moderne Version von Robin Hood im Stil von japanischen Ninja-Abenteuern werden wird.“
Professor Heikki Orvola wurde 1943 in Helsinki, Finnland, geboren. Heikki Orvola ist eine der Treibkräfte des finnischen Designs. Er arbeitet mit Glas, Keramik, Gusseisen und Textilien. Orvola arbeitet zwar im Kunstgewerbe, aber er nutzt auch viele verschiedene Materialien dazu, seiner reinen Kunst Ausdruck zu verleihen. Während seiner Laufbahn als Designer wurden Heikki Orvola mehreren Auszeichnungen und Preise verliehen, unter anderem 1998 der Kaj-Franck- Preis – der vielleicht wichtigste finnische Designpreis.

Produkte pro Seite:
 
 
 
Zur Mobil Ansicht wechseln