Jørn Utzon 1918-2008

Jørn Utzon ist in Kopenhagen aufgewachsen, sein Vater war Schiffskonstrukteur. Nach einem Besuch einer Möbel- und Designmesse in Stockholm, krempelten seine Eltern den gesamten Lebensstil der Familie um, richteten sich mit modernen Möbeln ein, gestalteten die Räume hell, die Küche wurde auf leichte und natürliche Kost umgestellt ....An der Schule hatte Jørn kein großes Interesse, das technische Zeichnen lernte er bei seinem Vater. In den 1930er Jahren lernte er den Künstler Poul Schrøder kennen, welcher ihm das Zeichnen mit Kohle beibrachte. Nach Abbruch einer Offiziersausbildung studierte er ab 1937 Architektur in Kopenhagen. Er arbeitete nach seinem Studium u. a. bei Paul Hedqvist, Alvar Aalto und Frank Lloyd Whight.1950 eröffnete er sein eigenes Büro in Kopenhagen und machte sich einen Namen mit diversen Wohnanlagen in Kopenhagen, Helsingør und Fredensborg.Seinen internationalen Durchbruch erlangte er durch Gewinn des Architekturwettbewerbs für das Opernhaus in Sydney. Hierdurch wurde er internationaler anerkannter Architekt, der dann u. a. das Parlamentsgebäude in Kuwait baute.Die Oper in Sydney wurde zu einem kleinen Desaster, da das außergewöhnliche Gebäude Unsummen an Baukosten verschlang, welche natürlich nicht geplant waren. Daher wurde die Innenausstattung gegen seinen Willen von australischen Architekten umgesetzt.Hinterher wurden auch diese wegen Enge, Akustik ... kritisiert, was er vorher gesagt hatte.Seinen Lebensabend verbrachte er abgeschirmt auf Mallorca. 2008 starb er in einem Pflegeheim in Kopenhagen.Auszeichnungen und Preise:1973 Gold Medal of Royal Australian Institute of Architects 1978 Gold Medal of Royal Institute of British Architects 1982 Alvar Aalto Medaille1985 Order of Australia2003 Ehrendoktor Uinversity of Sydney2003 Pritzker Preis

Jørn Utzon ist in Kopenhagen aufgewachsen, sein Vater war Schiffskonstrukteur. Nach einem Besuch einer Möbel- und Designmesse in Stockholm, krempelten seine Eltern den gesamten Lebensstil der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Jørn Utzon 1918-2008

Jørn Utzon ist in Kopenhagen aufgewachsen, sein Vater war Schiffskonstrukteur. Nach einem Besuch einer Möbel- und Designmesse in Stockholm, krempelten seine Eltern den gesamten Lebensstil der Familie um, richteten sich mit modernen Möbeln ein, gestalteten die Räume hell, die Küche wurde auf leichte und natürliche Kost umgestellt ....An der Schule hatte Jørn kein großes Interesse, das technische Zeichnen lernte er bei seinem Vater. In den 1930er Jahren lernte er den Künstler Poul Schrøder kennen, welcher ihm das Zeichnen mit Kohle beibrachte. Nach Abbruch einer Offiziersausbildung studierte er ab 1937 Architektur in Kopenhagen. Er arbeitete nach seinem Studium u. a. bei Paul Hedqvist, Alvar Aalto und Frank Lloyd Whight.1950 eröffnete er sein eigenes Büro in Kopenhagen und machte sich einen Namen mit diversen Wohnanlagen in Kopenhagen, Helsingør und Fredensborg.Seinen internationalen Durchbruch erlangte er durch Gewinn des Architekturwettbewerbs für das Opernhaus in Sydney. Hierdurch wurde er internationaler anerkannter Architekt, der dann u. a. das Parlamentsgebäude in Kuwait baute.Die Oper in Sydney wurde zu einem kleinen Desaster, da das außergewöhnliche Gebäude Unsummen an Baukosten verschlang, welche natürlich nicht geplant waren. Daher wurde die Innenausstattung gegen seinen Willen von australischen Architekten umgesetzt.Hinterher wurden auch diese wegen Enge, Akustik ... kritisiert, was er vorher gesagt hatte.Seinen Lebensabend verbrachte er abgeschirmt auf Mallorca. 2008 starb er in einem Pflegeheim in Kopenhagen.Auszeichnungen und Preise:1973 Gold Medal of Royal Australian Institute of Architects 1978 Gold Medal of Royal Institute of British Architects 1982 Alvar Aalto Medaille1985 Order of Australia2003 Ehrendoktor Uinversity of Sydney2003 Pritzker Preis

Filter schließen
 
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
57000109002881 Architectmade Spring Glas Höhe 8 cm 2 Stk.
59,00 € *