Helle Damkjær

Nachdem Helle Damkjær viele Jahre mit den weltweit innovativsten Designfirmen in Mailand, New York und London zusammengearbeitet hat, lebt sie seit 1997 mit ihrer Familie in Paris. Hier hat sie ihr Designatelier und arbeitet als Grafikerin, Producer und Designerin. Ihr Stil ist elegant und scharf, doch trotzdem weich und harmonisch. Durch ihren minimalistischen, organischen Ansatz und ihren Sinn fürs Detail erhalten ihre Objekte einen harmonischen Charakter. Sie bezeichnet ihre Designs selbst als „umweltbewusste Harmonie“. Damkjær ist in gewisser Weise die Erbin des dänischen Design-Vermächtnisses. Ihre minimalistische Funktionalität verarbeitet sie mit schönen Formen zu einem Gesamteindruck, der über alle Maßen prachtvoll ist. Wie ihre minimalistischen Vorgänger hat Damkjær einen außergewöhnlichen Sinn für Formen und Farben. Die Wirkung auf den Betrachter ist ihr besonders wichtig. Damkjær erreicht mit bescheidensten Mitteln maximale Wirkung. Ihre wunderschönen, runden Formen finden sich auch in der Gestaltung der BLOOM Schale für Georg Jensen wieder. Das natürliche, einfache Design der Schale kombiniert Funktion und Schönheit. Die runde Form und die innere Harmonie dieser Objekte spiegeln sich im Alltag der Menschen wieder und sie machen – laut Helle Damkjær – den Alltag tatsächlich einfacher. Die Georg-Jensen-Schale BLOOM ist im MoMA, dem Museum of Modern Art in New York, zu sehen. Helle Damkjær hat zahlreiche Produkte für Georg Jensen entworfen, darunter den Teelichthalter und Kerzenständer BLOOM sowie das Käse-Set FORMA. In Sachen funktionelle, schöne Innovationen ist Helle Damkjær ein herausragendes Beispiel für tonangebendes Design unserer Zeit.

Produkte pro Seite:
 
1 2 >
 
 
Zur Mobil Ansicht wechseln